Green Petfood VeggieDog Origin

Green Petfood ist Pionier im Bereich der alternativen Proteinquellen. Neben Hundefutter produziert die Marke auch Katzenfutter. Wir haben uns für die Aufnahme des Green Petfood VeggieDog Origin entschieden, um zu überprüfen, ob ein vegetarisches Futter geeignet ist, um Deinen Hund artgerecht zu ernähren. Erfahre mehr über die Marke in unserem folgenden Bericht. Stand 06/2020

Über den Hersteller

Green Petfood wird durch das Unternehmen foodforplanet GmbH & Co. KG, vertreten durch die phG: foodforplanet Beteiligungs-GmbH, vertrieben wird. Das Familienunternehmen wurde 1941 gegründet und hat seinen Hauptsitz im bayrischen Kleinheubach.

Das Unternehmen produziert in Deutschland. Es hat ein hauseigenes, akkreditiertes Labor zur Qualitätssicherung, zumindest gilt das für die Futtermarke Josera, die auch in dem Unternehmen produziert wird. Neben Hundefutter kannst Du von dieser Marke auch Futter für Katzen erhalten. Bei den Rezepturen von Green Petfood nutzt das Unternehmen glutenfreie, vegetarische Rezepturen, fleischhaltige Rezepturen, bei denen das Fleisch ausschließlich aus artgerechter Haltung stammt sowie Futter auf Basis von Insektenproteinen.

Mit Green Petfood möchte das Unternehmen Dir eine ökologische Alternative bieten, um so zum einen besonders nachhaltig zu arbeiten, aber auch sensiblen Hunden und Katzen eine Futteralternative zu schaffen.

Green Petfood unterstützt den Klimaschutz, in dem es unnötige CO2-Ausstöße durch alternative Proteinquellen und regionale Lieferanten vermeidet, durch Optimierung der Prozesse verringert und nicht vermeidbare CO2-Ausstöße durch ein Projekt in Tansania ausgleicht.

Übrigens werden die Produkte von Josera durch das gleiche Unternehmen produziert.

Green Petfood VeggieDog Origin – das verspricht der Hersteller

Bevor wir mit dem Hundefuttertest starteten, haben wir uns über die verschiedenen Hundefuttersorten bereits vorab informiert. Hierbei haben wir uns die Angaben der Hersteller genauer angeschaut. Gerade die nachhaltige Ausrichtung gefiel uns gut. Gut genug, um das Futter in unseren Test aufzunehmen und zu überprüfen.

Versprechen von Green Petfood VeggieDog Origin

Damit Du nicht lange suchen musst, hier das Versprechen des Herstellers in der Übersicht (bezieht sich auf das Green Petfood VeggieDog Origin:

  • kein Einsatz von Soja und Weizen
  • Verzicht auf künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe
  • ohne gentechnisch veränderte Zutaten
  • Keine Durchführung von Tierversuchen
  • außergewöhnliche Rezepturen
  • 100% vegetarisch
  • 99,99% vegan

Green Petfood VeggieDog Origin

Für unseren großen Hundefuttertest haben wir uns eine Vorteilspackung von 3 x 900 Gramm Packung vom Green Petfood VeggieDog Origin gekauft. Dieses Futter wird außerdem noch in der Größe von 10kg und in einem Sparpaket von 2x 10kg angeboten. Es handelt sich hierbei um ein 100% vegetarisches Futter. Als Inhaltsstoffe besteht es zu 10% aus getrockneter roter Linse, die auch auf der Verpackung abgebildet ist. Die weiteren Inhaltsstoffe erfährst zu im Verlauf unseres Tests.

Dieses Futter eignet sich für alle ausgewachsenen Hunde aller Rassen und ist als Alleinfuttermittel deklariert.

Gibt es auch andere Geschmacksrichtungen?

Der Hersteller bietet eine Vielzahl anderer Geschmacksrichtungen an. Er unterscheidet zwischen FarmDog, VeggieDog und Insectdog. In den einzelnen Kategorien bietet er zudem unterschiedliche Geschmacksrichtungen an. 

Die Inhaltsstoffe von Green Petfood VeggieDog Origin lt. Herstellerangabe in der Übersicht

Um Dir direkt eine Übersicht der Herstellerangaben zu geben, haben wir sie Dir hier direkt aufgelistet. Diese Angaben wir der Verpackung entnommen.

Green Petfood VeggieDog Origin

Zusammensetzung

Reis, Kartoffeleiweiß, getrocknete rote Linse (10,0%), Sonnenblumenöl, Rübenfaser, Mineralstoffe, teilweise hydrolysierte Hefe, Apfelfaser, hydrolysiertes pflanzliches Eiweiß.

Analytische Bestandteile

Rohprotein22.0 %
Rohfett9.0 %
Rohfaser2.2 %
Rohasche5.8 %
Kalzium0.85 %
Phosphor0.65 %

Zusatzstoffe

Vitamin A (16.000 IE/kg), Vitamin D3 (1.200 IE/kg), Vitamin E (130 mg/kg), Vitamin C [als Ascorbylmonophosphat, Calcium-Natrium-Salz] (200 mg), Vitamin B1 (10 mg/kg), Vitamin B2 (15 mg/kg), Vitamin B6 (15 mg/kg), Vitamin B12 (70 mcg/kg), Pantothensäure (40 mg/kg), Niacin (60 mg/kg), Folsäure (4 mg/kg), Biotin (600 mcg/kg), Taurin (1.000 mg/kg), L-Carnitin (300 mg/kg), Eisen [Eisen-(II)-sulfat, Monohydrat] (180 mg/kg), Zink [Glycin-Zinkchelat, Hydrat] (160 mg/kg), Mangan [Mangan-(II)-oxid] (16 mg/kg), Kupfer [Glycin-Kupferchelat, Hydrat] (20 mg/kg), Jod [Calciumjodat, wasserfrei] (2,00 mg/kg), Selen [Natriumselenit] (0,25 mg/kg).

Fütterungsempfehlung für Green Petfood VeggieDog Origin

Es handelt sich bei den Angaben um Richtwerte. Die individuelle Futtermenge ist vom Alter, von der Rasse, von der Aktivität, den Haltungsbedingungen und dem Gewicht Deines Hundes abhängig. Biete Deinem Hund auch immer ausreichend frisches Wasser bei der Fütterung an.

Gewicht des Hundes

Mengenempfehlung pro Tag in Gramm

(inaktiv / älter)

Mengenempfehlung pro Tag in Gramm

(normal aktiv)

Mengenempfehlung pro Tag in Gramm

(aktiv)

5 kg557090
10 kg90115145
20 kg150195245
30 kg200265330
40 kg250325330
60 kg335445560
80 kg425555695

Fütterungsempfehlung Green Petfood VeggieDog Origin

Green Petfood VeggieDog Origin im Praxistest

Nun hast Du schon eine Menge über den Hersteller und das Futter erfahren. Doch hält es wirklich, was es verspricht? Wir haben für Dich getestet und stellen Dir nun unser Ergebnis vor.

Die Verpackung

Die Verpackung macht auf uns einen ansprechenden Eindruck. Das dreier Paket ist in einem zusätzlichen Karton eingepackt. Die Verpackung (sowohl der Karton als auch die Futterverpackung) ist umweltfreundlich aus Papier und lässt sich somit auch gut wiederverwerten. Das Design der Verpackung lässt zudem schnell das Thema erkennen.

Die Papierverpackung kann nicht wieder verschlossen werden. Dieses stört allerdings nicht, da die Recycelbarkeit einen deutlich höheren Stellenwert hat.

Sehr gut gefällt uns auch die spielerische Gestaltung des Unternehmens auf der Rückseite. Hier wird erklärt, warum die vegetarische Ernährung für Deinen Hund eine gute Alternative ist. Außerdem ist auf der Rückseite auch der Futterbrocken in Originalgröße abgebildet, sodass Du schnell erkennen kannst, ob das Futter für Deinen Hund geeignet ist.

Die Deklaration

Bei der Angabe der Zusammensetzung sind leider keine genauen Prozentzahlen angegeben. Lediglich der Inhalt der roten Linse ist mit 10% angegeben. Hier wünschen wir uns natürlich eine genauere Auflistung. Aus unserer Sicht hätte das Produkt bei der nachhaltigen Aufstellung nichts zu verbergen, weswegen man transparenter deklarieren könnte. Uns ist außerdem aufgefallen, dass rote Linse nicht als erstes genannt wurde, was uns zu dem Schluss führen könnte, dass Reis und Kartoffeleiweiß in höherer Menge enthalten ist.

Im Verhältnis zu anderen Trockenfuttersorten liegt der Proteingehalt eher im unteren Bereich mit 22%. Bei Trockenfutter ist ein guter Mittelwert von Protein 25%, daher erfüllt das Green Petfood VeggieDog Origin gerade das Mindestmaß. Sofern sich Dein Hund nicht in der Zucht oder dem Leistungssport befindet oder noch ein Welpe ist, ist dieses aber ausreichend.

Im Trockenfutter sollten mindestens 5% Rohfette enthalten sein, damit der Hund ausreichend mit essentiellen Fettsäuren versorgt wird. Dies ist bei dem Green Petfood VeggieDog Origin mit 9% definitiv der Fall.

Kalzium und Phosphor stehen in einem guten Verhältnis von zirka 1,3:1, mit einem Wert von 2,2% Rohfaser ist bleibt es unter der magischen Grenze von 5%. Auch bei der Rohasche bewegt sich das Futter mit 5% in einem guten Mittelmaß.

Futtermenge

Bei einem Hund mit einem Gewicht von 10 Kilogramm (mittleren Alters, normale Figur und Aktivität) beträgt die zu fütternde Menge zirka 115g. Im Verhältnis zu vielen anderen Trockenfuttersorten ist die Ration pro Tag also geringer. Vermutlich liegt dies daran, dass ein hoher Anteil an Kohlenhydraten enthalten ist.

Bitte bedenke, dass Du Kausachen und Leckerlis immer noch von der Futtermenge abziehen musst.

Der Geruch

Die Futterbrocken riechen nicht besonders stark. Riecht man genauer dran, riecht es etwas wie Schwarzbrot. Auch die rote Linse kann man unseres Erachtens heraus riechen. 

Die Konsistenz

Die Futterbrocken haben eine angenehme Größe und eignen sich auch für etwas kleinere Hunde. Sie fühlen sich nicht sehr fettig an, sodass Du sie bedenkenlos in die Tasche stecken kannst. Wir konnten keine Verfärbungen fest stellen. Die Futterbrocken lassen sich relativ leicht in der Mitte durchbrechen und somit auch gut vom Hund kauen.

Der Geschmack

Auch wir haben das Futter getestet. Es schmeckt wie Schwarzbrot. Auch die rote Linse kann man unseres Erachtens erschmecken.

Aber nun wieder zurück zum Thema: Geschmack für den Hund. Der Geschmack scheint gewöhnungsbedürftig zu sein. Zwar wurde das Futter gefressen und der Napf war danach leer, allerdings wurde nicht mit der absoluten Inbrunst gefressen. Nun sind die Geschmäcker unserer Hunde unterschiedlich. Solltest Du Dich für dieses Futter entscheiden, empfehlen wir Dir, erst das Testpaket mit 2×900 Gramm zu kaufen, um so ausprobieren zu können, was Dein Hund dazu sagt.

Der Output

Beim Output konnten wir beim Green Food VeggieDog Origin keine Auffälligkeiten fest stellen. Er war normal fest. Es kam nicht zu Blähungen oder Durchfall. Auch die Menge veränderte sich durch das Futter nicht.

Bitte beachte allerdings, dass dieser Eindruck natürlich nur subjektiv ist. Jeder Hund hat eine andere Verdauung, sodass Dein Hund natürlich ganz anders reagieren könnte als unsere Hunde es getan haben.

Das Preisverhältnis Green Petfood VeggieDog Origin

Wenn wir davon ausgehen, dass Dein Hund 10 Kilogramm wiegt und ein normales Gewicht hat, liegt die Futtermenge, wie oben bereits geschrieben, bei zirka 115 Gramm. Ein 10 Kilogrammsack liegt bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 39,90 Euro. Das bedeutet, dass Dich die Fütterung Deines Hundes mit diesem Futter am Tag 46 Cent am Tag kostet.
 
Im Verhältnis zu anderen Futtersorten ist die Ernährung im günstigeren Segment, natürlich wurde hier aber auch kein Fleisch verwendet, welches kostentechnisch höher liegt.

Fazit zum Green Petfood VeggieDog Origin

Uns gefallen viele Aspekte an dem Green Petfood VeggieDog Origin. So konnte es uns mit der nachhaltigen Ausrichtung überzeugen. Dennoch gibt es ein paar kleine Stellschrauben, an der die Marke feilen könnte. 

Allem voran könnte die Deklaration aus unserer Sicht wesentlich transparenter sein, auch wenn man sich natürlich viel zusammen reimen könnte. Hier gibt es von uns einige Minuspunkte. Für ein vegetarisches Produkt ist die Zusammensetzung sicherlich in Ordnung, allerdings sehen wir den Hund nicht als vegetarisches Wesen.

Wir sind der Meinung, dass eine reine vegetarische Ernährung eines Hundes nicht vollkommen artgerecht ist. Hunde, die hohe Unverträglichkeiten aufweisen, kann man vorübergehend sicherlich damit ernähren, während man eine Darmsanierung durchführt. Auch zur Abwechslung ist dieses sicherlich möglich. Dauerhaft gehört in den Napf Deines Hundes jedoch auch Fleisch, um ihn ausgewogen zu ernähren.

Wir haben Dir eine kleine Zusammenfassung unserer Punkte in einer Übersicht zusammen gestellt.

Positive Aspekte

  • keine Tierversuche
  • keine Gentechnik
  • soziales und ökologisches Engagement
  • Verpackung recycelbar
  • günstiger Preis

Dinge, die es aus unserer Sicht noch zu optimieren gilt

  • genauere Deklaration
  • Geschmack

Aus unserer Sicht ist die innovative Futterzusammenstellung natürlich interessant, dennoch sollten Hunde aus unserer Sicht nicht ausschließlich vegetarisch ernährt werden.

Unser Testergebnis

Green Petfood VeggieDog Origin
  • Nachhaltigkeit
  • Deklaration
  • Zusammensetzung
  • Preisverhältnis
  • Subjektive Bewertung

 

Schreibe einen Kommentar