Josera Ente und Kartoffel

Josera ist einer der namenhaftesten Tockenfutterhersteller in der Hundefutterbranche. Aber auch für Pferde und Katzen produziert das Unternehmen Futter. Deswegen haben wir das Josera Ente und Kartoffel in unseren Trockenfuttertest aufgenommen. Erfahre mehr über die Marke und unsere Erfahrungen mit diesem Futter in unserem folgenden Bericht. Stand 06/2020

Über den Hersteller

Josera wird durch das Unternehmen foodforplanet GmbH & Co. KG, vertreten durch die phG: foodforplanet Beteiligungs-GmbH, vertrieben wird. Das Familienunternehmen wurde 1941 gegründet und hat seinen Hauptsitz im bayrischen Kleinheubach. Übrigens stammt auch Green Petfood vom gleichen Unternehmen, hierbei handelt es sich dann aber um ein vegetarisches bzw. zum Teil veganes Hundefutter.

Das Unternehmen produziert in Deutschland. Es hat ein hauseigenes, akkreditiertes Labor zur Qualitätssicherung. Neben Hundefutter produziert es auch Futter für Katzen und Pferde. Hierbei verwendet es hochwertige, möglichst naturgetreue Zutaten und verzichtet dabei auf Gentechnik.

Verpackungsrückseite Josera Ente und Kartoffel
Über das Unternehmen Josera erfährst Du auch auf der Rückseite der Verpackung etwas.

Besonders wichtig ist dem Unternehmen nachhaltiges, umweltbewusstes Handeln, da es eine hohe Verantwortung für Mensch, Tier, Umwelt und Natur sieht. So hat es in der Heimtierbranche als erster Tiernahrungshersteller 2018 einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht (entspricht den international gültigen Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI).

Josera Ente und Kartoffel – das verspricht der Hersteller

Bevor wir mit dem Hundefuttertest starteten, haben wir uns über die verschiedenen Hundefuttersorten bereits vorab informiert. Hierbei haben wir uns die Angaben der Hersteller genauer angeschaut. Gerade die nachhaltige Ausrichtung gefiel uns gut. Gut genug, um das Futter in unseren Test aufzunehmen und zu überprüfen.

Damit Du nicht lange suchen musst, hier das Versprechen des Herstellers in der Übersicht:

  • Herstellung in Deutschland
  • Kontrollierte Qualität durch das hauseigene Labor
  • Verwendung hochwertiger Zutaten
  • kein Einsatz von Gentechnik
  • Ohne Zusatz von künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen
  • Keine Tierversuche für Petfood oder Heimtiernahrung
  • Ohne Zusatz von Weizen, Soja, Zucker und Milchprodukten

Josera Ente und Kartoffel

Für unseren großen Hundefuttertest haben wir uns eine 900 Gramm Packung vom Josera Ente und Kartoffel gekauft. Dieses Futter wird außerdem noch in einer Vorteilspackung von 3 x 900 Gramm sowie in einem 15 Kilogramm Sack angeboten. Wie Du aus dem Namen bereits erkennen kannst, enthält diese Geschmacksrichtung als Protein Ente. Als Kohlenhydratlieferant wurden Kartoffeln beigefügt.

Josera Ente und Kartoffel
Für unseren Test nutzten wir einen 900 Gramm Beutel vom Josera Ente und Kartoffel

Dieses Futter eignet sich für alle ausgewachsenen Hunde aller Rassen und ist als Alleinfuttermittel deklariert.

Wir testeten auch früher bereits ein Mal Josera Hundefutter. Lies auch gerne diesen Test, um einen guten Vergleich zu haben.

Gibt es auch andere Geschmacksrichtungen?

Der Hersteller bietet eine Vielzahl anderer Geschmacksrichtungen an. Hier wird auch zwischen Junior, Adult und Senior unterschieden. In der Adult Kategorie kannst Du von Josera zum Beispiel auch aus Lamm & Reis, Festival mit Lachs, Lachs & Kartoffel, Geflügel & Forelle und weiteren Möglichkeiten wählen.

Die Inhaltsstoffe von Josera Ente und Kartoffel lt. Herstellerangabe in der Übersicht

Um Dir direkt eine Übersicht der Herstellerangaben zu geben, haben wir sie Dir hier direkt aufgelistet. Diese Angaben wir der Verpackung entnommen.

Zusammensetzung

Getrocknete Kartoffel 43,0 %; getrocknetes Entenprotein 25,0 %; Geflügelfett; Rübenfaser; Kartoffeleiweiß; Johannisbrotmehl; hydrolysiertes Geflügelprotein; Hefe; hydrolysiertes pflanzliches Eiweiß; Mineralstoffe; Chicorée-Wurzel (gemahlen, natürliche Quelle von Inulin).

Josera Ente und Kartoffel
Die Zusammensetzung und die analytischen Bestandteile sowie Zusatzstoffe findest Du auf der Rückseite der Verpackung.

Analytische Bestandteile

Protein 24%, Fettgehalt 14%, Rohfaser 2,1%, Rohasche 7,9%, Calcium 1,35%, Phosphor 0,9%, Natrium 0,4%, Magnesium 0,1%

Zusatzstoffe

je Kg: Vitamin A 20000 I.E., Vitamin D3 1500 I.E., Vitamin E 190mg, Vitamin B1 10mg, Vitamin B2 15mg, Vitamin B6 15mg, Vitamin B12 90mcg, Pantothensäure 40mg, Niacin 85mg, Folsäure 4mg, Biotin 800mcg, Eisen (Eisen-(II)-sulfat, Monohydrat) 180mg, Zink (Glycin-Zinkchelat, Hydrat) 160mg, Mangan (Mangan-(II)-oxid) 16mg, Kupfer (Glycin-Kupferchelat, Hydrat) 20mg, Jod (Calciumjodat) 2mg, Selen (Natriumselenit) 0,25mg

Fütterungsempfehlung für Josera Ente und Kartoffel

Es handelt sich bei den Angaben um Richtwerte. Die individuelle Futtermenge ist vom Alter, von der Rasse, von der Aktivität, den Haltungsbedingungen und dem Gewicht Deines Hundes abhängig. Biete Deinem Hund auch immer ausreichend frisches Wasser bei der Fütterung an. Überprüfe außerdem regelmäßig, ob die angegebene Menge passt, denn Übergewicht beim Hund ist nicht niedlich, sondern schädlich.

Gewicht des Hundes

Mengenempfehlung pro Tag in Gramm

(inaktiv / älter)

Mengenempfehlung pro Tag in Gramm

(normal aktiv)

Mengenempfehlung pro Tag in Gramm

(aktiv)

5 kg507080
10 kg85115140
20 kg140190240
30 kg190260330
40 kg235325410
60 kg320440555
80 kg400545690

Josera Ente und Kartoffel im Praxistest

Nun hast Du schon eine Menge über den Hersteller und das Futter erfahren. Doch hält es wirklich, was es verspricht? Wir haben für Dich getestet und stellen Dir nun unser Ergebnis vor.

Josera Ente und Kartoffel
Nun wollen wir sehen, wie sich das Josera Ente und Kartoffel im praktischen Test schlägt.

Die Verpackung

Die Verpackung macht auf mich einen ansprechenden Eindruck. Auf der Vorderseite sind die wichtigsten Fakten zu erkennen: Futter für erwachsene Hunde, Hauptproteinquelle und, dass es sich hierbei um getreidefreies Futter handelt. Außerdem empfinden wir es als sehr positiv, dass direkt auf der Vorderseite auch die Originalgröße der Futterbrocken abgebildet ist.

Die Verpackung konnte wieder verschlossen werden. So bleibt das Futter vor Umwelteinflüssen geschützt. Dennoch solltest Du das Futter kühl, dunkel und trocken lagern, damit es lange frisch bleibt.

Verpackung wiederverschließbar
Die Futterverpackung kannst Du wieder verschließen.

Die Informationen auf der Rückseite der Verpackung könnten etwas besser strukturiert werden, damit eine leichtere Übersicht möglich ist. An den Seiten findest Du die Zusammensetzung noch in vielen weiteren Sprachen.

Die Deklaration

Wir würden uns beim Josera Ente und Kartoffel eine genauere Deklaration wünschen. Leider wurden hier nur 68% der verwendeten Zutaten etwas genauer aufgeschlüsselt. Uns gefällt aber sehr gut, dass der Proteinanteil bereits im getrockneten Zustand angegeben ist. Dieses macht die Bewertung des Futters deutlich einfacher und konkreter, und wir haben nicht das Gefühl, dass der Hersteller „mogeln“ möchte.

Der Proteingehalt eines Trockenfutters sollte mindestens 22% sein, aber auch nicht überragend hoch. Das Josera Ente und Kartoffel hat mit 24% einen guten Wert. Im Trockenfutter sollten zudem mindestens 5% Rohfette enthalten sein, damit der Hund ausreichend mit essentiellen Fettsäuren versorgt wird. Dies ist bei dem Josera Ente und Kartoffel mit 14% definitiv der Fall, für einen normal aktiven Hund ist dieser Wert allerdings schon zu hoch.

Der Rohaschewert liegt mit 7,9% noch deutlich unter der magischen 10% Grenze und auch der Rohfaserwert mit 2,1% liegt in einem guten Rahmen.

Du möchtest auch lernen, die Deklarationen besser lesen zu können? Dann lies unbedingt unseren Bericht Hundefutter Deklaration verstehen.

Futtermenge

Gehen wir von einem Hund mit einem Gewicht von 10 Kilogramm bei normaler Figur und normaler Aktivität aus, liegt die empfohlene Fütterungsmenge bei zirka 115 Gramm.

Im Verhältnis zu anderen Trockenfuttersorten ist diese Ration eher im unteren Bereich. Durch die Größe der Futterbrocken ist das Futter eher für mittlere bis große Hunde geeignet.

Der Geruch

Das Josera Ente und Kartoffel riecht nicht übermäßig stark und ist uns somit nicht negativ aufgefallen.

Die Konsistenz

Die Futterbrocken sind normal fest. Sie schmieren nicht und lassen sich auch durchbrechen.

Höhe der Futterbrocken
Auch die höhe der Futterbrocken haben wir versucht, für Dich bildlich dar zu stellen.
Größe der Futterbrocken
Hier siehst Du die Größe der Futterbrocken. Am besten eignet sich das Futter aufgrund der Größe für mittelgroße bis große Hunde.

Der Geschmack

Auch wir haben einen Futterbrocken probiert. Für uns schmeckt das Futter tatsächlich nach gar nichts.

Das Josera Ente und Kartoffel wurde aber natürlich auch vom Testhund Magyar Viszla Chief auf den Geschmack überprüft. Ihm hat es geschmeckt und jeden Tag war der Napf im Nu leer. Chief erhält auch sonst Josera, allerdings mit einer anderen Geschmacksrichtung.

Hund frisst aus Napf
Testhund Chief schmeckt es.

Der Output

Im Verhältnis zu anderem Hundefutter empfinden wir den Output bei Josera Ente und Kartoffel schon relativ hoch. Vier Haufen pro Tag, normal sind 2 bis maximal 3 Mal am Tag. Der Kotabsatz war aber mit einer guten Konsistenz.

Das Preisverhältnis Josera Ente und Kartoffel

Für das Preisverhältnis legen wir zu Grunde, dass Dein Hund bei normaler Aktivität und normaler Figur 10 Kilogramm wiegt. Gemäß Herstellerangaben würde er zirka 115 Gramm pro Tag benötigen. Ein 10 Kilogramm-Sack liegt bei ungefähr 50,50 Euro. Umgerechnet auf einen Tag kostet das Futter für Deinen Hund bei Fütterung von Josera Ente und Kartoffel 58 Cent.

Josera Ente und Kartoffel
 

Fazit zum Josera Ente und Kartoffel

Für einen besseren Überblick fassen wir Dir nun noch mal alle – aus unserer Sicht – positiven und negativen Kriterien zum Josera Ente und Kartoffel zusammen.

Positive Aspekte

  • Nachhaltigkeitsaspekte des Unternehmens
  • getreidefreie Rezeptur
  • guter Geschmack
  • günstiger Preis

Dinge, die es aus unserer Sicht noch zu optimieren gilt

  • detaillierte Deklaration
  • niedrigerer Fettgehalt
  • höher Output
Josera Ente und Kartoffel
  • Nachhaltigkeit
  • Deklaration
  • Zusammensetzung
  • Preisverhältnis
  • Subjektive Bewertung

Neben Josera haben wir noch viele weitere Futtersorten getestet. Lies gerne auch die anderen Berichte zu verschiedenen Sorten Trockenfutter und Nassfutter.

Solltest Du Josera füttern oder bereits mal gefüttert haben, freuen wir uns auf ein Kommentar mit Deinen Erfahrungen.

Dein Team von hundefutter-ohne-getreide

Hunde Trockenfutter im Test: unsere Praxistests

Schreibe einen Kommentar