WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen (Test 12/2022)

Zur Erweiterung unseres großen Hundefuttertests im Bereich Nassfutter haben wir für Dich nun das Feuchtfutter Westho Light Black Angus Rind & Kaninchen vom Hersteller Westho Petfood getestet. Wir geben Dir in diesem Beitrag einen Einblick auf unsere Erfahrungen zum Thema Deklaration, Zusammensetzung, aber auch zum Geschmack und der Verträglichkeit. Auch eine subjektive Einschätzung mit unserer persönlichen Meinung zu dem Futter findest Du im Testbericht. (Stand 12/2022)

Über den Hersteller Westho Petfood

Wenn Du den Namen Westho Petfood noch nie gehört hast, wollen wir Dir kurz ein paar Informationen über das Unternehmen geben. Es handelt sich hierbei um ein junges familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Mönchengladbach. Das Ziel von WESTHO Petfood ist es, dem besten Freund des Menschen auch das beste Futter so bieten. Daher positioniert sich der Hersteller als getreidefreies Premium-Hundefutter.

Durch einen starken persönlichen Bezug zu Jagdhunden, wollte WESTHO ein Hundefutter entwickeln, welches einen erhöhten Stoffwechsel und dem viel belasteten Bewegungsapparat eines Jagdhundes eine erstklassige Ernährung bietet. So soll Dein Hund bis ins hohe Alter fit gehalten werden. Damit das aber auch funktioniert, hat sich der Hersteller mit Wissenschaftlern zusammen getan und hat die eigene Futterformel entwickelt.

WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen

Natürlich hat aber nicht jeder von uns einen Jagdhund. Daher hat WESTHO Petfood das Sortiment stark erweitert, sodass für jeden Hund ein hochwertiges Futter mit einem hohen Fleischanteil zu finden ist, unter anderem auch das von uns getestete Westho Light Black Angus Rind & Kaninchen.

Natürlich verzichtet WESTHO auf Gluten, Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, Farbstoffe und genmanipulierte Rohstoffe, sowohl beim Nassfutter als auch beim Trockenfutter.

Leider konnten wir keine Angaben zu einem nachhaltigen Engagement des Herstellers finden.

WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen – das verspricht der Hersteller

Lass uns als erstes einen Blick auf die Angaben des Herstellers machen. Im weiteren Verlauf des Textes geben wir Dir zu allen Daten auch noch unsere Einschätzung. Für unseren Test haben wir uns für das WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen entschieden.

Black Angus Rind hatten wir noch nicht so häufig in unseren Nassfuttertests (bisher nur im Wildborn Prime Beef) und auch die Angabe „light“ hat uns neugierig gemacht. Der Hersteller gibt zu dem Futter folgendes Versprechen:

    • Getreidefrei
    • 75 % Black-Angus-Rind und Kaninchen in Lebensmittelqualität
    • leicht verdaulich und bekömmlich
    • Fettreduziert
    • Glucosamin & Chondroitinsulfat für gesunde Gelenke
    • Ernährung bei akuten Magen-Darm-Problemen
    • Sehr gut geeignet für ältere Hunde oder Hunde, die zu Übergewicht neigen
    • Auch bei geringerer Aktivität sehr gut geeignet
    • Geeignet für alle Hunderassen

In dem von uns getesteten Hundefutter WESTHO Light Black Angus Rind wird als hochwertiges Fleisch vom schwarzen Angus Rind als auch Kaninchenfleisch verarbeitet. Neben dem Fleischanteil wird noch Ei, Karotte, Wegerichsamen und Basilikum gegeben. Bei der Zusammensetzung des Fleisches hat WESTHO darauf geachtet, dass die Anteile perfekt abgestimmt sind. So kann erreicht werden, dass Dein Hund mit allen wichtigen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien versorgt wird.

Außerdem verfügt dieses Futter über einen niedrigen Cholesterin und Natriumgehalt, um das Herz-Kreislaufsystem vom Hund nicht zu belasten. Laut Hersteller dient das Basilikum dazu, die Verdauung und das Herz zu unterstützen. Auch an die Darmflora hat der Hersteller gedacht und setzt als präbiotische Ballaststoffe Fructooligosaccharide (FOS aus Chicorée) und Mannan-Oligosaccharide (MOS aus Hefe) ein.

Die Bezeichnung „light“ im Hundefutter

Wie Dir sicherlich schon aufgefallen ist, trägt das WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen die Bezeichnung „light“ im Namen. An dieser Stelle möchten wir Dir hierzu ein paar Hinweise geben. Die Bezeichnung „light“ ist nicht gesetzlich geregelt. Der Hersteller darf es also selbst vergeben und es wird beim Thema Marketing eingesetzt.

Gerade, wenn Dein Hund mit Übergewicht kämpft, klingt „light“ doch erstmal ganz toll oder? Meistens nutzen die Hersteller diese Bezeichnung, um ihr eigenes Hundefutter mit den wenigsten Kalorien hervor zu heben. Wenn Du das Futter dann aber mit einem anderen Hersteller vergleichst, hat es vielleicht doch gar nicht so wenig Kalorieren. Daher solltest Du Dich nicht ausschließlich von dem Begriff light leiten lassen. Auch wenn wir denken, dass die Bezeichnung bei dem getesteten WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen durchaus gerechtfertigt ist und dieser Absatz nur als kleiner Exkurs in Sachen Futterberatung dienen soll :-)

WESTHO Petfood Nassfutter – wir testeten Light Black Angus Rind & Kaninchen

Für unseren Futtertest bestellten wir uns 6 Dosen 400 Gramm WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen zum Testen. Du kannst das Futter aber auch in 800g Dosen bestellen. Die Dosen sind einzeln verfügbar aber auch in Vorteilspackungen mit je 6 Dosen, 12 Dosen oder 18 Dosen.

Unsere Bestellung tätigten wir über Amazon. Die Lieferung ging wie gewohnt schnell. Es fielen keine zusätzlichen Versandkosten an. Beim direkten Shop müsstest Du bei einer Bestellung unter 30 Euro Versandkosten tragen (6,99 Euro). Die Lieferzeit beträgt zirka 1-3Werktage.

Gibt es auch andere Geschmacksrichtungen?

Von der Light-Serie gibt es nur das von uns getestete Black Angus Rind & Kaninchen. WESTHO Petfood bietet aber noch einige weitere „Geschmacksrichtungen“ an, sowohl als Nassfutter als auch als Trockenfutter. Beim Nassfutter gibt es die Serien Allgäu, Sylt, Friesland, Tirol und Westfalen, aber auch eine extra Linie Junior sowie eine Linie Energy.

„Energy“ ist zum Beispiel besonders interessant für Hunde, die als Sport- oder Gebrauchshunde geführt werden und eine gesteigerte Aktivität haben. Das Futter unterstützt den Konditionsaufbau und hilft zudem auch beim Aufbau nach Krankheiten oder Verletzungen. Durch die Extraportion Energie kannst Du es zudem bei trächtigen und säugenden Hündinnen füttern.

  • 75% BLACK-ANGUS-RIND UND PUTE IN LEBENSMITTELQUALITÄT: Unser Nassfutter liefert deinem Hund...
  • 100% GETREIDEFREI: Unser Hundenassfutter ermöglicht eine ausgewogene und naturnahe Ernährung...
  • GLUCOSAMIN & CHONODROITINSULFAT FÜR GESUNDE GELENKE: Wir verwenden Glucosamin und...
34,99 €
Stand: 6. Februar 2023 08:54 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen

Die Inhaltsstoffe von WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen in der Übersicht

Nun möchten wir Dir eine Übersicht der Inhaltsstoffe vom WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen geben. Unsere Einschätzung zu der Zusammensetzung und Deklaration erfässt Du, wenn Du weiterliest.

Zusammensetzung (Angaben auf der 400g Dose)

55 % Black Angus Rind (Fleisch, Lunge, Herz, Magen, Nieren), 20 % Kaninchen (Fleisch, Leber), 15 % Brühe, 5 % Eier, 3 % Karotten, 0,7 % Mineralstoffe, 0,5 % Leinsamenöl, 0,5 % Wegerich Samen, 0,05 % Glucosamin (aus Krustentieren), 0,05 % Chondroitinsulfat, 0,05 % Fructooligosaccharide, 0,05 % Mannan-Oligosaccharide, 0,05 % Basilikum, 0,05 % Yucca Mojave

Zusammensetzung Westho Light Angus Rind Kaninchen

Analytische Bestandteile

11 % Rohprotein, 5 % Rohfett, 2 % Rohasche, 0,8 % Rohfaser, 80 % Feuchtigkeit, 0,3 % Calcium, 0,25 % Phosphor

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg

450 IU Vitamin D3, 40 mg Vitamin E, 30 mg Zink, 3 mg Kupfer, 2 mg Mangan, 0,03 mg Jod

Fütterungsempfehlung für WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen

Gewicht des Hundes (kg) Empfohlene Futtermenge (g/Tag)
10kg 440 g
20kg 740 g
30kg 1000 g
40kg 1300 g

Bitte beachte, dass die Angaben vom Hersteller immer nur eine Richtschnur für Dich sind. Achte genau auf Deinen Hund und passe die Menge dann individuell an. Natürlich solltest Du auch die Gabe von Kauknochen, Snacks und Leckerlis in die tägliche Ration mit einbeziehen.

WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen  im Praxistest

Nun hast Du schon mal alle Zahlen, Daten und Fakten gelesen, die uns der Hersteller nennt. Aber wahrscheinlich interessiert Dich viel mehr unsere Meinung und unsere Erfahrungen mit diesem Futter, oder? Und genau darauf wollen wir nun im Detail eingehen, um Dir eine möglichst objektive Beurteilung von diesem Nassfutter für Hunde zu bieten.

Die Verpackung

Fangen wir mit der Verpackung vom WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen an. Die Dosen sind sehr ansprechend gestaltet. Alle wichtigen Informationen kannst Du bereits auf den ersten Blick erkennen. Zudem sind die Deklaration und die Angaben über die Zusammensetzung gut aufbereitet, sodass Du sie schnell finden und lesen kannst.

Westho Petfood Hundefuttertest Bericht

Auch das Öffnen der Dosen verlief ohne Probleme. Über die Lasche kann der Deckel schnell abgezogen werden. Scharfe Kanten konnten wir nicht feststellen. Dennoch solltest Du  mit Deinen Fingern oder Deiner Hand am Rand einer Dose vorsichtig sein. Auch Dein Hund sollte mit seiner Zunge keine Dose auslecken.

Auch die WESTHO Dosen lassen sich wie inzwischen fast alle Hundefutterdosen bequem stapeln, was Platz im Schrank spart. Wenn Du auch Platz im gelben Sack sparen möchtest, haben wir einen tollen Tipp für Dich:

Die Deklaration

Schauen wir uns nun die Deklaration genauer an. Damit Du nicht wieder nach oben scrollen musst, haben wir sie hier noch mal für Dich:

55 % Black Angus Rind (Fleisch, Lunge, Herz, Magen, Nieren), 20 % Kaninchen (Fleisch, Leber), 15 % Brühe, 5 % Eier, 3 % Karotten, 0,7 % Mineralstoffe, 0,5 % Leinsamenöl, 0,5 % Wegerich Samen, 0,05 % Glucosamin (aus Krustentieren), 0,05 % Chondroitinsulfat, 0,05 % Fructooligosaccharide, 0,05 % Mannan-Oligosaccharide, 0,05 % Basilikum, 0,05 % Yucca Mojave

Uns gefällt es sehr gut, dass 100% der Inhaltsstoffe angegeben sind. Das macht leider nicht jeder Hersteller. Aber hieran können wir erkennen, dass WESTHO Petfood nichts zu verstecken hat. Die Königsklasse wäre noch, wenn auch die Verteilung zwischen Fleisch, Lunge, Herz, Magen und Nieren bzw. Fleisch und Leber angegeben wäre. Das ist aber Kritik auf hohem Niveau.

Die Zusammensetzung von WESTHO light mit Black Angus Rind Kaninchen

Der Fleischanteil mit 75% ist vollkommen in Ordnung. Aus unserer Erfahrung heraus sollte ein ausgewogenes und gesundes Hundefutter einen Fleischanteil von 75% mitbringen. Das kann Dir das WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen bieten. Wir sind nicht der größte Freund von dem hohen Anteil der Fleischbrühe. Aus unserer Sicht könnte der Fleischanteil dann lieber noch etwas höher liegen. Aber Fleischbrühe schadet Deinem Hund auch nicht, also ist das vollkommen im Rahmen und darf sich durchaus hochwertiges Nassfutter nennen.

Die weiteren Inhaltsstoffe versorgen Deinen Hund mit allem, was er braucht. Durch den niedrigen Fettanteil eignet sich das Futter durchaus für übergewichtige Hunde zum Abnehmen bzw. Hunde, die ihre Figur nicht so leicht halten können.

Futtermenge WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen

Wie Du es bereits aus anderen Futtertests von uns kennst, nehmen wir als Grundlage für unseren Vergleich einen 10kg schweren Hund, der erwachsen ist, eine normale Figur und auch ein normales Aktivitätslevel hat. Für einen solchen Hund benötigst Du also zirka 440 Gramm vom WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen. Im Verhältnis zu anderen Futtersorten bewegt sich die benötigte Futtermenge im unterem Mittelbereich.

Beachte aber, dass Du die Menge natürlich individuell auf Deinen Hund anpassen musst. Es handelt sich hierbei immer nur um eine Empfehlung.

Denke zudem immer daran, dass Du Leckerlis und Kauartikel bei der normalen Futtermenge abziehen musst.

Der Geruch

Vielleicht hast Du schon mal die Erfahrung gemacht, dass Hundefutter nicht gut riecht? Das ist tatsächlich häufig ein Zeichen für minderwertiges Hundefutter. Das WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen riecht frisch und voll. Das Angus Rind riecht etwas anders als „normales Rind“. Eventuell musst Du Dich etwas an den Geruch gewöhnen. Allerdings empfinden wir den Geruch nicht als unangenehm. Auch ist es kein Geruch, der in der Wohnung „steht“. An dieser Stelle macht das Futter also auch einen sehr guten Eindruck auf uns.

Die Konsistenz

Im Vergleich zu anderen Hundefuttersorten, die wir bereits getestet haben, wirkt das WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen etwas trockener. Und das, obwohl es mit 80% Feuchtigkeit einen sehr guten Wert als Flüssigkeitslieferant hat. Dies kann durchaus ein der Fleischart liegen.

WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen

Dadurch, dass das Futter etwas fester ist, lässt es sich ein bisschen schwieriger aus der Dose holen. Das stellt aber keinen Kritikpunkt dar. Du musst nur eventuell etwas mehr mit der Gabel oder dem Löffel den Rand abkratzen.

WESTHO Light Black Angus Rind & Kaninchen
Wie Du siehst, lässt sich das Futter gut aus der Dose lösen. Auch wenn es im Vergleich zu anderen Futtersorten etwas fester wirkt.

Schaust Du Dir das Futter genauer an, erkennst Du die verarbeiteten Inhaltsstoffe. Auch das zeugt von Qualität.

Der Geschmack vom WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen

Das WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen wurde anfangs kurz angeschnüffelt. Wir vermuten, es könnte daran gelegen haben, weil es sonst Angus Rind bei uns eben nicht gibt. Aber nach dem ersten Happen war die Skepsis schnell verschwunden und es scheint ihr sehr gut geschmeckt zu haben. Bei den folgenden Dosen wurde gar nicht mehr lange überlegt und alles sofort und restlos aufgefuttert.

Der Output

Beim Output konnten wir keine Auffälligkeiten feststellen. Die Konsistenz vom Kot und die Farbe veränderten sich während des Tests nicht im Vergleich zu unserem herkömmlichen Futter. Es wurde auch nicht spürbar häufiger, mehr oder Kot abgesetzt als sonst.

Preisverhältnis

Für das Paket mit 6x 400 Gramm WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen hat uns bei Amazon 23,99 Euro gekostet. Das bedeutet umgerechnet, dass Du pro Dose bei einem Preis von etwa 3,99 Euro liegst. Gehen wir nun, wie Du es von uns gewohnt bist, von einem Hund mit 10 Kilogramm Idealfigur (bei normaler Aktivität), dann empfiehlt der Hersteller zirka 440 Gramm. Dementsprechend müsstet Du für Deinen Hund 4,40 Euro einplanen.

Im Vergleich zu den anderen Futtersorten, die wir bisher getestet haben, liegt das WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen im oberen Preissegment. Das können wir aber durchaus mitgehen, denn es wird Dir hohe Qualität geboten.

Fazit zu WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen

Aus unserer Sicht kannst Du das WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen bedenkenlos füttern. Gerade, wenn Du einen älteren Hund hast, der nicht mehr so aktiv ist und daher weniger „Powerfutter“ benötigt. Oder eben, wenn Dein Hund leicht zu Übergewicht neigt. Auf uns macht das Unternehmen an sich und auch die Zusammensetzung und Deklaration einen sehr vertrauenserweckenden und professionellen Eindruck. Auch bei Amazon sind die Bewertungen bisher durchweg positiv.

Hier noch mal alle Punkte in der Übersicht:

Positive Aspekte

  • Lebensmittelqualität / hochwertige Zutaten
  • Verzicht auf alles, was nicht in ein Hundefutter gehört (Farbstoffe, Lockstoffe, Getreide bzw. Gluten, Zucker)
  • Auswahl an verschiedenen Menüs
  • Sonderfutter light und energy
  • auch für ernährungssensible Hunde geeignet
  • kurze Lieferzeit

Dinge, die aus unserer Sicht noch optimiert werden könnten

  • Prozentangaben bei der den einzelnen Fleischkomponenten

Unser WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen Testergebnis

Damit Du das WESTHO light Black Angus Rind & Kaninchen mit den anderen von uns getesteten Nassfuttersorten vergleichen kannst, haben wir für Dich wie immer ein Testergebnis zusammen gestellt.

  • Nachhaltigkeit
  • Deklaration
  • Zusammensetzung
  • Preisverhältnis
  • Subjektive Bewertung
4.4
  • 75% BLACK ANGUS RIND & KANINCHEN IN LEBENSMITTELQUALITÄT: Frisches Black Angus Rind- und...
  • 100% GETREIDEFREI: Unser Hundenassfutter ermöglicht eine ausgewogene und naturnahe Ernährung...
  • GLUCOSAMIN & CHONODROITINSULFAT FÜR GESUNDE GELENKE: Wir verwenden Glucosamin und...
  • ERNÄHRUNG BEI AKUTEN MAGEN-DARM-PROBLEMEN: Die Karotten stellen wichtige Vitamine und...
  • FÜR ÄLTERE UND ZU ÜBERGWICHT NEIGENDE HUNDE: Hochwertiges Alleinfutter für unverfälschten...
104,97 €
Stand: 6. Februar 2023 08:54 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen

Hunde Nassfutter im Test: unsere Praxistests

Du möchtest noch weitere Testberichte zu anderen Hundefuttersorten lesen? Dann haben wir hier für Dich unsere Testberichte verlinkt:

Solltest Du Dir wünschen, dass wir eine bestimmte Futtersorte mit in unseren Praxistest aufnehmen, dann schicke uns gerne eine Nachricht. Wir prüfen das jeweilige Futter dann. Natürlich können wir Dir nicht versprechen, dass wir es garantiert mit aufnehmen. Aber wir sind immer offen für Vorschläge und bemühen uns, allen Wünschen nachzukommen.

Sofern Du für einen Futtermittelhersteller arbeitest und einen Test wünschst, freuen wir uns natürlich auch von Dir über eine Kontaktaufnahme.

Schreibe einen Kommentar