Pauls Beute Pute im Test 2024 – getreidefreies Hundefutter Erfahrungen

[12/2023] In unserem letzten Testbericht im Jahre 2023 haben wir uns das Nassfutter Pauls Beute Pute genauer angeschaut. In diesem Beitrag gehen wir auf die Deklaration, Zusammensetzung sowie auf unsere Erfahrungen ein. Können wir dieses Hundefutter für erwachsene Hunde ab 15kg empfehlen? Wir verraten es Dir. Die Produkte für diesen Test haben wir uns selbst bestellt.

Inhaltsverzeichnis

Über den Hersteller Pauls Beute

Gegründet wurde Pauls Beute von Marcus Bruns und Lars Hasenjäger. Wie so viele typische Geschichten von Hundefutter ging es auch den Gründern so, dass es ihnen wichtig war, zu wissen, was im Hundefutter enthalten ist.

Alles Begann mit dem Hund Paul, der von Marcus Bruns mit selbstgekochten Futter gefüttert wurde. Doch schnell stellte er fest, dass dies keine ausreichend ausgewogene Ernährung ist. Damit eine ausgewogene Ernährung erreicht werden kann, holten die beiden den Tierarzt Dr. Volker Wienrich mit ins Boot. Dr. Wienrich blickte bereits auf vier Jahrzehnte Erfahrung zurück und hatte sich besonders auf Unverträglichkeiten, Allergien und grundsätzlich die Ernährung bei Hunden spezialisiert. Im Team entwickelten Sie „Pauls Beute“. Pauls Beute kannst Du in Deutschland, Österreich und der Schweiz kaufen, zum einen im Facheinzelhandel oder aber auch über verschiedene Online-Anbieter (für unseren Test haben wir ganz einfach über Amazon bestellt).

Gerne werfen wir auch immer einen Blick auf eventuelles soziales Engagement von Herstellern. Auch hierzu konnten wir etwas finden:

Pauls Beute unterstützt die örtliche Tiertafel (tiertafel hamburg e.V.) mit Spendenlieferungen (Futterspenden). So wissen sie, dass ihre Hilfe auch wirklich ankommt. Dieses Engagement finden wir wirklich löblich, denn es handelt sich aus unserer Sicht um ein wichtiges Projekt.

Pauls Beute Pute – das verspricht der Hersteller

Bevor wir tiefer in unseren Test eingehen, möchten wir Dir nun erst mal dieses Hundefutter aus Sicht des Herstellers vorstellen. Lass uns zu erst auf die Werbeaussagen schauen. Wir prüfen diese als erstes um zu schauen, ob wir ein Hundefutter überhaupt in unseren Test mit aufnehmen. Wie unser Seitenname schon sagt, ist uns sehr wichtig, dass das Futter getreidefrei ist.

  • Hundefutter ohne Gluten, Laktose und Getreide
  • Single-Protein Hundefutter (nur eine tierische Eiweißquelle)
  • Hundefutter in Lebensmittelqualität
  • Verarbeitung von Rohwaren aus regionaler (deutscher) Landwirtschaft
  • Verwendung frischer Zutaten
  • Keine Zugabe von Zucker oder Salz
  • schonende Verarbeitung
  • Verzicht auf Zusatzstoffe (zum Beispiel künstlich hergestellte Vitamine
  • Frei von Lockstoffen und Geschmacksverstärkern
  • keine Verarbeitung von Formfleisch, Tiermehlen und Knochenmehlen
  • ohne Füllstoffe oder minderwerte Schlachtabfälle
  • keine Gentechnik
  • Optimal auf den Nährstoffbedarf von ausgewachsenen Hunden abgestimmt
  • Qualität aus Deutschland

Pauls Beute Pute – unsere Erfahrungen mit dem Hundefutter

Für diesen Test bestellten wir uns ein Paket mit 6x800g Pauls Beute Pute. Die Lieferung kam sehr schnell bei uns an (bestellt über Amazon) und die Dosen waren in einem sehr guten Zustand (gut verpackt). Neben den 800g Dosen gibt es auch 400g Dosen (die Zusammensetzung zwischen 400g und 800g weicht leicht ab). Die Haltbarkeit der Dosen lag bei ungefähr einem Jahr bei Erhalt.

9,69 €
Stand: 29. Mai 2024 18:20 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen

Bei Pauls Beute Pute handelt es sich um ein Mono-Protein Futter bzw. Single-Protein Futter. Es ist getreidefrei und kann deswegen gerne in unseren Hundefuttertest aufgenommen werden.

Die Dosen mit 800g von Pauls Beute Pute werden für Hunde ab 15kg empfohlen. Für Hunde mit einem geringeren Gewicht sollten die 400g Dosen genutzt werden, da laut Hersteller erwachsene Hunde mit einem Gewicht über 15kg einen niedrigeren Bedarf an Energie, Vitaminen und Mineralstoffen hätten.

Pauls Beute Pute Erfahrungen
Wir berichten in diesem Beitrag von unseren Erfahrungen mit Pauls Beute Pute

Gibt es auch andere Geschmacksrichtungen?

Pauls Beute bietet im Bereich der Nassfuttersorten verschiedene Geschmacksrichtungen an. In 200g Dosen konnten wir nur „Wild“ finden. In 400g und 800g Dosen kannst Du auch aus Rind, Lamm, Pferd, Ziege, Ente, Wild wählen. Hühnchen scheint es derzeit nur in 400g Dosen zu geben. Das könnte natürlich aufgrund einer aktuellen Verfügbarkeit liegen.

  • 🐶 GARANTIERT: Ohne Getreide, Gluten und...
  • 🐶 FREI VON: Zusatzstoffen wie künstlich...
  • 🐶 1x Rind, 1x Lamm, 1x Huhn, 1x Wild, 1x...
  • 🐶 Pauls Beute 800g Dosen zum Sparpreis
  • 🐶 Deutscher Lebensmittelstandard
35,22 €
Stand: 29. Mai 2024 18:20 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen

Außerdem bietet der Hersteller auch Juniorfutter, Snacks  und Trockenfutter an. Wir empfehlen grundsätzlich die Ernährung über Nassfutter, da Hunde über Nassfutter mehr Flüssigkeit aufnehmen können und dieses auch häufig besser verdaut wird.

Zusammensetzung (Angaben auf der 800 Gramm Dose)

61% Pute (Muskelfleisch, Herz), 25% Putenfleischbrühe, 7% Zucchini, 3% Amaranth, 2% Cranberries, Lebertran, Eierschalenmehl, 0,1% Basilikum, Seealgen

Achtung: Uns ist aufgefallen, dass die Zusammensetzung der 400g Dose etwas von der 800g Dose abweicht. Wir beziehen uns in unserem Testbericht auf die Angaben der 800g Dosen.

Pauls Beute Pute

Analytische Bestandteile

Rohprotein 12,8%, Rohfett 6,7%, Rohasche 2,2%, Rohfaser 0,5%, Feuchtigkeit 73% (Opt. Ca/P-Verhältnis von 1,3 : 1) 

Fütterungsempfehlung für Pauls Beute Pute

Gewicht Hund in Kilogramm      16      20      24      28      32      36      40
Futtermenge in Gramm      580      700      820      940      1060      1160      1260

und hier die Empfehlung für Hunde unter 15kg / 400g Dosen:

Gewicht Hund in Kilogramm      2      4      6      8      10      12      14
Futtermenge in Gramm      100      180      260      320      400      460      520

Pauls Beute Pute im Praxistest

Für diesen Hundefuttertest haben wir uns 6x800g Pauls Beute Pute mit Zucchini, Cranberries und Basilikum bestellt. Es handelt sich hierbei laut Hersteller als Alleinfutter für ausgewachsene Hunde, ist getreidefrei und ein sogenanntes Single-Protein Futter (es ist also nur ein tierisches Eiweiß / Protein enthalten – in diesem Fall Pute).

Wir haben Dir im Text nun schon viele Zahlen, Daten und Fakten über dieses Nassfutter genannt. Was Dich aber sicherlich brennender interessiert, ist, ob wir dieses Nassfutter weiter empfehlen können. Darüber wollen wir Dir nun in unserem Praxistest berichten.

27,11 €
Stand: 29. Mai 2024 18:20 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen

Vorab ist es uns aber wichtig darauf hinzuweisen, dass jeder Hund anders ist. Daher möchten wir Dir das Angebot machen, Dich individuell zu beraten. Schick uns hierzu gerne per E-Mail an dennis@pfoten.net oder eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir sind zertifizierte Ernährungsberater für Hunde und Katzen. Du sprichst also mit Profis auf diesem Gebiet.

Wenn Du Dich doch in diesem Thema etwas weiterbilden möchtest, empfehlen wir Dir unseren Beitrag „Hundefutter Deklaration verstehen„, in dem wir Dir zeigen, worauf Du beim Kauf eines Futters für Deinen Liebling wirklich achten solltest.

Die Verpackung

Wir finden die Verpackung sehr ansprechend. Das Design wirkt direkt wie „Hausmannskost“. Zudem sind alle wichtigen Informationen übersichtlich aufbereitet – ohne viel Schnickschnack. Anhand der Farbe kannst Du auch erkennen, welche Sorte Du fütterst (wenn Du Dich etwas mit diesem Hundefutter beschäftigt hast).

Hundefutter Testbericht Pauls Beute

Ein kleines Beispiel: Pute = gelb, Lamm = blau, hellgrün = Hühnchen, dunkelgrün = Ente und so weiter.

Die Deklaration von Pauls Beute Pute

Damit Du nicht wieder nach oben scrollen musst, hier noch mal die Angaben in der Deklaration: 61% Pute (Muskelfleisch, Herz), 25% Putenfleischbrühe, 7% Zucchini, 3% Amaranth, 2% Cranberries, Lebertran, Eierschalenmehl, 0,1% Basilikum, Seealgen

Du kannst es Dir im ersten Schritt sehr einfach machen und die Prozentangaben zusammen rechnen. Dann kommst Du auf 98,1%. Die Deklaration ist somit zwar zu fast 100% transparent, aber eben nur fast. Wir wünschen uns bei einem Hundefutter eine prozentgenaue Deklaration aller Zutaten.

Auch wenn im Vergleich zu vielen anderen Hundefuttersorten hier die Deklaration schon ganz gut ist, gibt es hierfür etwas Abzug in unserer Bewertung.

Sehr gut gefällt uns aber, dass das enthaltene Putenfleisch genauer deklariert ist mit Muskelfleisch und Herz, da es sich hierbei um sehr hochwertige Zutaten handelt.

Zusammensetzung

Wir empfehlen bei hochwertigem Hundefutter einen Fleischanteil von mindestens 75%. Auch wenn Hunde natürlich auch viele Gemüsesorten und andere Zutaten vertragen, lässt sich Fleisch durch einen Hund am leichtesten verdauen und belastet so am wenigsten den Verdauungstrakt.

Pauls Beute Pute hat einen Fleischanteil von 61% (62% bei den 400g Dosen). Die Putenfleischbrühe kannst Du aus unserer Sicht nicht zum Fleischanteil hinzu zählen. Wir würden uns dementsprechend einen höheren Fleischanteil und einen niedrigeren Brüheanteil in diesem Hundefutter wünschen. Die weiteren Zutaten wie Zucchini, Amaranth und Cranberries sind sehr gut zusammen gestellt. Auch alle anderen Zutaten können im Futter verarbeitet werden.

Futtermenge

Bei der Futtermenge nehmen wir für einen besseren Vergleich gerne einen ausgewachsenen Hund mit 10kg bei normaler Aktivität. Hierfür empfiehlt der Hersteller bei der Fütterung von Pauls Beute Pute 400g als tägliche Futterration.

Zum Vergleich: Bei ANIfit Hundefutter benötigst Du ungefähr 315 Gramm. Im Verhältnis zu anderen von uns getesteten Futtersorten ist es allerdings im Rahmen.

Aber warum brauchst Du vom ANIfit Hundefutter weniger als vom Irish Pure Pauls Beute Pute? Das liegt an der besseren Verwertbarkeit von ANIfit durch den höheren Fleischanteil.

Beachte aber bitte, dass es sich bei der angegebenen Futtermenge pro Kilogramm Körpergewicht immer um eine Empfehlung handelt. Achte bitte auf das Gewicht Deines Hundes und passe im Falle des Falles die Futtermenge individuell an. Daher ist auch der ANIfit Futterrechner praktisch, bei dem Du die Menge genauer errechnen kannst.

Denke bitte auch daran, dass Du Leckerlis und Kauartikel bei der normalen Futtermenge abziehen musst.

Der Geruch

Warum ist der Geruch eines Hundefutters wichtig? Wir haben die Erfahrung gemacht, dass man Qualität durchaus riechen kann. Ein Hundefutter sollte nie stark riechen oder gar stinken. Deswegen stecken wir unsere Nase quasi auch gerne bei einem Hundefuttertest in das Hundefutter.

Pauls Beute Pute überzeugt. Es riecht sehr frisch und „voll“. Da ist kein unangenehmer Geruch, was für frische Zutaten und eine gute Verarbeitung spricht. Es riecht nicht künstlich.

Die Konsistenz

Das Nassfutter lässt sich sehr gut aus der Dose lösen. Es hat eine gute Konsistenz, sodass Du es bei Bedarf auch leicht kleiner teilen kannst. Im Futter sind verschiedene Zutaten zu erkennen.

Der Geschmack vom Pauls Beute Pute

Testen durfte in diesem Fall wieder Australian Shepherd Hündin Mira, die als mäkelig in unserem Team bekannt ist. Grundsätzlich bevorzugt sie Nassfutter. Allerdings würde sie auch dort Sachen stehen lassen, wenn sie sie nicht riechen oder schmecken darf. Sie ist also nicht der typische „Staubsauger“.

Pauls Beute Hundefutter im Test Erfahrungen

Pauls Beute Pute wurde gerne von ihr angenommen und komplett leer gefressen. Daher können wir davon ausgehen, dass Pauls Beute Pute schmeckt. Natürlich ist das subjektiv zu betrachten. So wie wir Menschen haben auch Hunde unterschiedliche Geschmäcker. Auch Allergien und Unverträglichkeiten können dazu führen, dass Hunde ein bestimmtes Futter nicht annehmen möchten, weil sie spüren, dass es Ihnen nicht gut tut.

Der Output

Beim Output konnten wir subjektiv betrachtet keine großen Veränderungen zu unserem eigentlichen Futter ANIfit Nassfutter feststellen. Es wurde also gut verwertet. Durch die etwas größere Menge an Futter waren die Haufen eventuell etwas größer. Allerdings ist das fairerweise schlecht einzuschätzen.

Durchfall oder flüssiger Stuhlgang wurde nicht festgestellt. An dieser Stelle wollen wir Dir gerne den Beitrag Darmsanierung beim Hund ans Herz legen. Ist die Darmflora gesund, kann Dein Hund Proteine gut spalten und neigt deutlich seltener zu Magen-Darm-Problemen.

Preisverhältnis von Pauls Beute Pute

Für die Lieferung von 31,84 Euro über Amazon haben wir 31,84 Euro bezahlt. Für unseren Vergleich rechnen wir immer mit einem 10kg schweren Hund mit Idealgewicht und normaler Aktivität. Hierfür empfiehlt der Hersteller eine Futtermenge von 400g.

Gerechnet auf den Preis der 800g Dosen bedeutet das, dass Du für die Fütterung Deines Hundes von Pauls Beute Pute pro Tag bei dem eben genannten Gewicht ungefähr 2,65 Euro aufwenden musst.

Mal zum Vergleich: für das von uns gefütterte ANIfit Hundefutter mit der Sorte „Thanksgiving Day“ zahlst Du bei 6 x810g Dosen 31,80 Euro und erhältst eine 100%ig Deklaration und einen höheren Fleischanteil und Du würdest nur ungefähr 370 Gramm benötigen.

Fazit zu Pauls Beute Pute

Gerne möchten wir Dir noch mal eine kurze Übersicht über Pauls Beute Pute geben, in der wir aus unserer Sicht die Vorteile und Nachteile zusammen fassen. Wir konnten viele positiven Aspekte feststellen, haben aber an einigen Punkten noch Wünsche zur Verbesserung.

27,11 €
Stand: 29. Mai 2024 18:20 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen

Positive Aspekte

  • Soziales Engagement des Herstellers
  • Deutsche Produktion von regionalen Lieferanten
  • keine Verarbeitung von Formfleisch, Tiermehlen und Knochenmehlen
  • Verzicht auf Gluten, Laktose, Getreide, Gentechnik
  • Frei von Zucker- und Salzzugabe
  • Lebensmittelqualität (keine Verarbeitung von minderwertigen Schlachtabfällen)
  • Keine Lockstoffe, Geschmacksverstärker, Füllstoffe

Dinge, die aus unserer Sicht noch optimiert werden könnten

  • Zusammensetzung (höherer Fleischanteil)
  • Besseres Preis-/Leistungsverhältnis durch Verbesserung der Zusammensetzung
  • 100%ig transparente Deklaration

Unser Pauls Beute Pute Testergebnis

  • Nachhaltigkeit
  • Deklaration
  • Zusammensetzung
  • Preisverhältnis
  • Subjektive Bewertung
4

Hunde Nassfutter im Test: unsere Praxistests

Du möchtest noch weitere Testberichte zu anderen Hundefuttersorten lesen? Dann haben wir hier für Dich unsere Testberichte verlinkt:

Solltest Du Dir wünschen, dass wir eine bestimmte Futtersorte mit in unseren Praxistest aufnehmen, dann schicke uns gerne eine Nachricht. Wir prüfen das jeweilige Futter dann. Natürlich können wir Dir nicht versprechen, dass wir es garantiert mit aufnehmen. Aber wir sind immer offen für Vorschläge.

Aber wir möchten hier auch gerne Hersteller von Hundefutter ansprechen: Solltest Du vielleicht in einem entsprechenden Unternehmen arbeiten und wünschst Dir einen Test auf unserer Seite, dann nimm gerne Kontakt mit uns auf. Wir prüfen Deine Anfrage und schauen, ob „Dein“ Futter zu unseren Grundkriterien passt. Am besten schreibst Du hierzu eine Email an dennis@pfoten.net . Dennis wird sich schnellstmöglich mit Dir ein Verbindung setzen und einen Testbericht mit Dir besprechen.

Wenn Du selbst unsicher bist, wie Du Deinen Hund richtig ernährst und was das beste Hundefutter für ihn ist, dann darfst Du Dennis auch gerne eine Email schicken. Als zertifizierter Ernährungsberater für Hunde und Katzen kann er Dich und Deinen Vierbeiner individuell beraten.

Schreibe einen Kommentar