Purizon Black Angus & Truthahn

Bei dem Purizon Black Angus & Truthahn konnten wir im Internet überdurchschnittlich gute Bewertungen finden. Das hat uns dazu veranlasst, dieses Futter in unseren Hundefuttertest aufzunehmen und zu prüfen, ob auch wir zu einem so guten Testergebnis kommen. Erfahre mehr über die Marke und unsere Erfahrungen mit diesem Futter in unserem folgenden Bericht. Stand 06/2020

Über den Hersteller

Purizon wird von dem Unternehmen Matina GmbH mit Sitz in München entwickelt. Die Matina GmbH wurde im Jahr 2005 entwickelt mit dem Ziel, für die unterschiedlichsten Phasen und Lebenssituationen ein entsprechendes Futter für Tiere zu bieten. Die Matina GmbH bietet übrigens nicht nur für Hunde Futter an, sondern entwickelt auch entsprechende Produkte für Katzen, Vögel, Kleintiere und Pferde.

Neben Purizon produziert der Hersteller auch die von uns getesteten Sorten von Lukullus, Wolf of Wilderness und Wild Elements sowie weitere Futtermarken.

Bei allen Entwicklungen steht für das Unternehmen das Tier im Mittelpunkt. Leider konnten wir nicht mehr Informationen über das Unternehmen finden. Da für uns Nachhaltigkeit und Engagement einen hohen Stellenwert hat, würden wir uns hier mehr Informationen wünschen. Aus dem Ernährungskonzept kann man aber zumindest lesen, dass auf genetisch veränderte Bestandteile verzichtet wird und Fleisch aus artgerechter Haltung verwertet wird.

Purizon Black Angus & Truthahn – das verspricht der Hersteller

Bevor wir mit dem Hundefuttertest starteten, haben wir uns über die verschiedenen Hundefuttersorten bereits vorab informiert. Hierbei haben wir uns die Angaben der Hersteller genauer angeschaut. Das Versprechen des Herstellers klang für uns gut. Gut genug, um das Futter in unseren Test auf hundefutter-ohne-Getreide aufzunehmen und zu überprüfen. Damit Du nicht lange suchen musst, hier das Versprechen des Herstellers in der Übersicht:

  • hoher Proteingehalt von mindestens 35 %
  • 70 % ausgewählte tierische Zutaten
  •  Verzicht auf zugesetztes Getreide (glutenfrei)
  • dafür 30 % ausgewählte Früchte, Gemüse und Kräuter
  • frisches Fleisch für hohe Akzeptanz
  • hergestellt in Österreich
  • ohne künstliche Konservierungs-, Lock- und Farbstoffe

Purizon Black Angus & Truthahn

Für unseren großen Hundefuttertest haben wir uns eine 1 Kilogramm Packung vom Purizon Black Angus & Truthahn gekauft. Dieses Futter wird außerdem noch in den Größen 4kg, 12 kg und als Sparpaket in Form von 2x 12kg angeboten. Wie Du aus dem Namen bereits erkennen kannst, enthält diese Geschmacksrichtung als Hauptproteinquelle Black Angus Rind und Truthahn. Auch Lachs ist in dem Futter enthalten. Auf Getreide wurde bei dem Futter verzichtet. Dafür wurde Obst und Gemüse beigefügt Hierauf gehen wir bei der Zusammensetzung noch ein.

Purizon Black Angus & Truthahn
Hier siehst Du die Verpackung des Purizon Black Angus & Truthahn

Dieses Futter eignet sich für alle ausgewachsenen Hunde aller Rassen und ist als Alleinfuttermittel deklariert.

Gibt es auch andere Geschmacksrichtungen?

Der Hersteller bietet auch noch andere Geschmacksrichtungen bzw. Proteinquellen an. Auch eine Single-Protein-Serie gibt es im Programm. Du hast zum Beispiel die Auswahl zwischen Adult Wild & Kaninchen, Adult Huhn & Fisch und Purizon Single Meat Adult Pferd – neben anderen Sorten.

Außerdem bietet Purizon auch eine Puppy-Serie für Deinen Welpen an.

Die Inhaltsstoffe von Wild Elements Truthahn lt. Herstellerangabe in der Übersicht

Um Dir direkt eine Übersicht der Herstellerangaben zu geben, haben wir sie Dir hier direkt aufgelistet. Diese Angaben wir der Verpackung entnommen.

Zusammensetzung

20 % Rindfleisch (11 % Black Angus, 9 % Rind), 19 % getrocknetes Geflügelfleisch, 17,5 % frischer Lachs, getrocknete Süßkartoffeln, getrocknete Kartoffeln, 6 % Geflügelfett, 5 % getrocknetes Putenfleisch, Erbsen, Kartoffelprotein, 1,6 % Geflügelhydrolysat, Luzerne, Lignocellulose, 0,5% Lachsöl, 0,4% Eier (getrocknet), Flohsamen, Spinatpulver, Karotten, Äpfel, Fructo-Oligosaccharide, Meeresalgen, getrocknete Kräuter (Thymian, Oregano, Salbei, Petersilie, Majoran, Kamille, Anissamen, Bockshornklee, Ringelblume, Pfefferminze), Cranberries.

Purizon Black Angus & Truthahn

Analytische Bestandteile

Rohprotein39.0 %
Rohfett17.0 %
Rohfaser3.5 %
Rohasche7.0 %
Kalzium1.15 %
Phosphor0.92 %
Omega-3 Fettsäure0.37 %
Omega-6 Fettsäure1.67 %
Purizon Black Angus & Truthahn
Die analytischen Bestandteile und Zusatzstoffe vom Purizon Black Angus & Truthahn

Zusatzstoffe

je Kg: Vitamin A 25.000 IE, Vitamin D3 1500 IE, Vitamin E 200 IE, Vitamin C 200 mg, Vitamin B1 (Thiaminmononitrat) 11 mg, Vitamin B2 (Riboflavin) 11 mg, Vitamin B6 (Pyridoxinhydrochlorid) 9 mg, Vitamin B12 (Cyanocobalamin) 45 mcg, Biotin 347 mcg, Cholinchlorid 1000 mg, Folsäure 1,17 mg, Niacin 80 mg, Calcium-D-Pantothenat 30 mg, Taurin 1100 mg, Zink (als Zinkoxid) 60 mg, Mangan (als Mangan(II)-oxid) 6 mg, Kupfer (als Kupfer(II)-sulfat, Pentahydrat) 5 mg, Jod (als Calciumjodat, wasserfrei) 1,5 mg, L-Carnitin 300 mg, DL-Methionin 800 mg

Fütterungsempfehlung für Purizon Black Angus & Truthahn

Es handelt sich bei den Angaben um Richtwerte. Die individuelle Futtermenge ist vom Alter, von der Rasse, von der Aktivität, den Haltungsbedingungen und dem Gewicht Deines Hundes abhängig. Biete Deinem Hund auch immer ausreichend frisches Wasser bei der Fütterung an.

Gewicht des Hundes

Mengenempfehlung pro Tag in Gramm

1-5 kg30-100
5-15 kg100-225
15-25 kg225-330
25-35 kg330-425
35-45 kg425-500
45-55 kg500-600
55 kg +600 +

Bitte überprüfe regelmäßig das Gewicht Deines Hundes. Übergewicht beim Hund kann schwerwiegende Folgen für Organe und Gelenke haben und das Leben Deines geliebten Vierbeiners verkürzen.

Purizon Black Angus & Truthahn im Praxistest

Nun hast Du schon eine Menge über den Hersteller und das Futter erfahren. Doch hält es wirklich, was es verspricht? Wir haben für Dich getestet und stellen Dir nun unser Ergebnis vor.

Purizon Black Angus & Truthahn
Hält das Futter, was es verspricht? Wir haben getestet.

Die Verpackung

Die Verpackung macht rein vom Layout einen ansprechenden Eindruck. Zwar kannst Du auf der Vorderseite direkt die Hauptproteinquellen lesen und sie sind auch durch Tiere abgebildet, dennoch fallen Sie durch das Layout nicht vorteilhaft auf.

Leider ist der Text auf der Vorderseite komplett auf Englisch. An den Seiten der Verpackung ist die Zusammensetzung in anderen Sprachen angegeben. Außerdem findest Du an der Seite auch die Fütterungsempfehlung (Menge). In der unteren Hälfte der Rückseite findest Du dann die deutsche Beschreibung des Futters. Zwar sind alle Informationen vorhanden, die benötigt werden. Dennoch würden wir uns eine bessere Strukturierung der Verpackung wünschen.

Die 1 kg-Verpackung kann einfach wieder verschlossen werden. Ob dieses bei den größeren Futtersäcken möglich ist, können wir Dir leider nicht sagen. Es handelt sich um eine Mehrschichtverpackung.

Die Deklaration

Natürlich liest sich erst einmal der 70% tierische Fleischanteil gut. Allerdings bemerkt man, wenn man die Deklaration genauer, dass hier das Geflügelfleisch getrocknet angegeben ist und der Anteil an Black Angus, Rind und Lachs als frischer Anteil. Das macht eine Bewertung schwieriger, denn ein frischer Fleischanteil lässt sich nicht mit einem getrockneten Fleischanteil vergleichen oder zusammen rechnen.

Mit 39% Rohprotein hat dieses Futter eines der höchsten Proteinanteile in unserem Test. Leider kann man durch den oben genannten Sachverhalt nicht die Qualität dieser Proteine genauer bewerten. Auch der Rohfettanteil ist mit 17% relativ hoch. Für normal aktive Hunde würde ein niedriger Wert reichen. Rohfaser ist mit 3,5% deklariert und so im Normalbereich – im Vergleich zu anderen Futtersorten aber höher. Der Rohascheanteil wird mit 7% deklariert und bewegt sich im normalen Bereich.

Insgesamt betrachtet ist das Verhältnis zwischen tierischen Proteinen und anderen Zutaten aber sehr annehmbar.

Da der Lachsanteil im Verhältnis auch relativ hoch ist, würden wir uns wünschen, dass auch dieser präsenter auf der Verpackung zu finden ist. Gerade bei ernährungssensiblen Hunden ist die Fütterung eines Futters mit gleich drei so unterschiedlichen Proteinen fragwürdig.

Wenn Du eine Deklaration besser lesen können möchtest, lies gerne auch unseren Beitrag Hundefutter Deklaration verstehen.

Futtermenge

Gehen wir davon aus, dass Dein Hund bei normaler Aktivität und normalem Gewicht 10 Kilogramm liegt. In diesem Fall würde Dein Hund gemäß Herstellerempfehlung bei einer Futtermenge von ungefähr 163 Gramm liegen.

Im Vergleich zu anderen Futtermarken liegt dies im Mittelfeld.

Der Geruch

Im ersten Moment konnten wir keinen starken Geruch fest stellen. Hältst Du das Futter jedoch näher an die Nase, riecht das Futter würzig.

Die Konsistenz

Wie Du auf den oberen Bildern entnehmen kannst, sind die Futterbrocken im Vergleich zu anderen Futtersorten sehr klein und flach. Die Futterbrocken sind sehr trocken und lassen sich brechen. Ein Schmieren der Brocken konnten wir nicht fest stellen.

Sollte Dein Hund schlingen, solltest Du entweder einen Anti-Schling-Napf einsetzen, oder lieber eine Futtersorte mit größeren Brocken nutzen. Aus unserer Sicht ist das Futter eher für kleinere bis mittelgroße Hunde geeignet, zum Beispiel dem Jack Russel Terrier oder dem Mops.

Der Geschmack

Auch bei diesem Futter haben wir selbst getestet. Das Futter schmeckt im ersten Moment kaum, hat aber einen deutlichen Nachgeschmack.

Im Test beim Hund kam das Futter gut an. Der Napf war leer. Auch im Training konnte das Futter gut genutzt werden, vor allem, weil die Brocken nicht sonderlich groß sind. Auch hier wurde das Futter gerne angenommen.

Der Output

Der Output ist normal. Wir konnten kein vermehrtes Koten feststellen. Auch Blähungen wurden nicht bemerkt.

Das Preisverhältnis Purizon Black Angus & Truthahn

Auch in diesem Test gehen wir davon aus, dass Dein Hund bei normaler Aktivität und normalem Gewicht 10 Kilogramm wiegt. Der 12 Kg Sack hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 49,99 €. Das macht somit einen täglichen Kostenpunkt bei einer Fütterung von 163g ungefähr 0,68 Euro.
 
Damit liegt das Futter preislich gesehen im unteren Mittelfeld. 

Fazit zum Purizon Black Angus & Truthahn

Wir können die guten Bewertungen des Purizon Black Angus & Truthahn wirklich verstehen. Lediglich wenige Kritikpunkte stehen auf unserer Liste.

Purizon Black Angus & Truthahn

Positive Aspekte

  • getreidefreie Zubereitung
  • hoher Anteil tierischer Proteine
  • gute Verträglichkeit und guter Geschmack
  • keine künstlichen Konservierungs-, Lock- und Farbstoffe

Dinge, die es aus unserer Sicht noch zu optimieren gilt

  • um Proteinquellen vergleichbar zu machen sollten sie alle entweder frisch oder getrocknet angegeben werden
  • besser recycelbare Verpackung
  • mehr Informationen über die Nachhaltigkeitsausrichtung des Untenrehmens

Unser Testergebnis

Purizon Black Angus & Truthahn
  • Nachhaltigkeit
  • Deklaration
  • Zusammensetzung
  • Preisverhältnis
  • Subjektive Bewertung

Wir haben noch weitere Sorten Trockenfutter und Nassfutter getestet. Lies auch gerne diese Berichte, um einen guten Überblick zu haben.

Solltest Du auch schon Erfahrungen mit diesem Futter gesammelt haben, freuen wir von hundefutter-ohne-getreide uns über ein Kommentar mit Deiner Meinung dazu.

Hunde Trockenfutter im Test: unsere Praxistests

Schreibe einen Kommentar