Bozita Rentier Frischfutter

Bozita ist ein schwedischer Futtermittelhersteller. Da wir bei schwedischen Produktionen gute Qualität gewohnt sind, haben wir das Bozita Rentier in unseren großen Hundefuttertest mit einbezogen und waren gespannt auf das Ergebnis. Erfahre mehr über die Marke und unsere Erfahrungen mit dem Futter in unserem folgenden Bericht. Stand 04/2020

Über den Hersteller

Bozita ist ein Teil des Unternehmens Doggy AB. Es ist der größte Tierfutterproduzent Schwedens und einer der größten der nordischen Längr. 
Die Doggy AB in Vårgårda ist eine der größen Gruppen von Futterproduzenten in den nordischen Ländern. Die Doggy AB ist laut ISO 9001, 14001 (ökologisch) und 22000 geprüft. Entstanden ist das Unternehmen bereits 1903 und kann somit auf eine Erfahrung von mehr als einem Jahrhundert zurück blicken.

Es arbeitet gängig an der Weiterentwicklung der vorhandenen Produkte als auch der Neuentwicklung von Innovationen.

Mit der Tetra-Recard bietet das Unternehmen eine umweltfreundliche Verpackung. Leider wird diese noch nicht bei allen Produkten des Unternehmens angeboten. Das Unternehmen hat außerdem das Katzenhaus TASSALYCKAN. Hier hat das Unternehmen 30 Katzen ein neues zu Hause gegeben. Es beschreibt die Katzen als Produkttester.

Weitere Informationen über das Unternehmen konnten wir leider nicht finden.

Bozita Rentier – das verspricht der Hersteller

Bevor wir mit dem Hundefuttertest starteten, haben wir uns über die verschiedenen Hundefuttersorten bereits vorab informiert. Hierbei haben wir uns die Angaben der Hersteller genauer angeschaut. Da wir gute Qualität von schwedischem Futter gewohnt sind, hat es uns interessiert, auch dieses Futter zu testen. Grund genug also, Bozita Rentier in unseren Hundefuttertest mit aufzunehmen. Wir waren sehr gespannt auf unsere Erfahrungen und das Ergebnis.

Bozita Rentier

Damit Du nicht lange suchen musst, hier das Versprechen des Herstellers in der Übersicht:

  • Getreidefrei
  • Ohne Soja, Zucker und sonstige unnötige Zusatzstoffe,
  • Rohstoffe aus nachhaltiger, schwedischer Landwirtschaft im Einklang mit der Natur
  • Herstellung erfolgt nach strengen schwedischen Tierschutz-Richtlinien (keine Verwendung von Antibiotika und Kadavermehl, GMO-frei)
  • hoher Fleischanteil
  • reich an Vitaminen und Mineralstoffen, kann als Alleinfutter oder als Beigabe zum Trockenfutter eingesetzt werden
  • Hohe Akzeptanz

Bozita Rentier

Für unseren großen Hundefuttertest haben wir uns sechs 625g-Dosen der Sorte Bozita Rentier gekauft. Das Futter wird außerdem noch als Sparpaket Bozita Häppchen in Gelee in  370 Gramm angeboten. Sowohl die 625 Gramm Dosen als auch die Häppchen in Gelee kannst Du in verschiedenen Sparpaketen bestellen.

Dieses Futter eignet sich für ausgewachsenen Hunde aller Rassen. 

Laut Name sollte man meinen, dass das Futter als Hauptproteinquelle Rentier hätte. Dem ist aber nicht so. Hierauf gehen wir in unserem Praxistest weiter unten jedoch noch genauer ein.

Gibt es auch andere Geschmacksrichtungen?

Der Hersteller bietet sein Nassfutter in mehreren Geschmacksrichtungen an. Neben dem von uns getesteten Bozita Rentier kannst Du das Futter auch in den Geschmacksrichtungen mit Pute, mit Rind, Lachs oder Elch bestellen. Bei den Häppchen gibt es zudem noch die Variante Hühnchen & Reis. Außerdem bietet Bozita auch Trockenfutter in verschiedenen Geschmacksrichtungen an, sowohl mit Getreide als auch ohne.

So kannst Du Deinem Hund eine schöne Abwechslung im Napf bieten. Bitte beachte aber, dass Du nie mehr als drei tierische Proteine füttern solltest. So hast Du die Möglichkeit, bei einer Futterunverträglichkeit leichter heraus zu finden, bei welchem Futter Dein Hund reagiert und ausreichend Auswahl, auf ein anderes umzustellen. Außerdem wurden bei diesem Futter mehrere Proteinquellen in einem Futter verwendet. Sollte Dein Hund also eine Unverträglichkeit gegenüber eines bestimmten tierischen Proteins haben, schaue bitte genauer auf die Deklaration. Eine kleine Hilfestellung geben wir Dir hierzu in unserem Bericht Hundefutter Deklaration verstehen.

Die Inhaltsstoffe von Bozita Rentier lt. Herstellerangabe in der Übersicht

Um Dir direkt eine Übersicht der Herstellerangaben zu geben, haben wir sie Dir hier direkt aufgelistet. Diese Angaben haben wir dem Dosenettiket entnommen.

Deklaration des Futters
Natürlich haben wir die Deklaration auch für Dich abfotografiert.

Zusammensetzung

Rind* (schwedisch, 31%), Rentier* (schwedisch, 14%), Hühnchen* (schwedisch, 14%), Mineralstoffe, Rübenfasern*, Hefe*.  Alles, was Du mit dem Stern gekennzeichnet siehst, ist ein natürlicher Inhaltsstoff.

Analytische Bestandteile

Rohprotein9,5 %
Fettgehalt6 %
Rohfaser0.5 %
Rohasche2.0 %
Feuchtigkeit81.0 %

Zusatzstoffe je kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:

Vitamin A (4.000 IE/kg), Vitamin D3 (400 IE/kg), Vitamin E (all-rac-α-Tocopherylacetat) (12 mg/kg), Kupfer(II)sulfate Pentahydrat (8 mg/kg), Mangan(II)oxid/Mangan(III)oxid (3 mg/kg), Zinksulfat-Monohydrat (34 mg/kg), Calciumiodatanhydrat (6 mg/kg).

Fütterungsempfehlung für Bozita Rentier

In der Übersicht siehst Du die Angaben vom Dosenetikett. Es handelt sich bei den Angaben immer nur um Richtwerte. Die individuelle Futtermenge ist vom Alter, von der Rasse abhängig. Außerdem spielt Aktivität als auch die Haltungsbedingungen das Gewicht Deines Hundes eine Rolle. Bitte halte auch bei Frischfutter immer ausreichend Trinkwasser für Deinen Hund bereit.

Gewicht des HundesMengenempfehlung pro Tag in Gramm
1-5 kg150-450
11-15 kg800-1000
21-30 kg1200-1700
41-50 kg2000-3000

Futtermengenempfehlung

Bozita Rentier im Praxistest

Nun hast Du schon eine Menge über den Hersteller und das Futter erfahren. Doch hält es wirklich, was es verspricht? Wir haben für Dich getestet und stellen Dir nun unser Ergebnis vor.

Die Verpackung

Die Dose ist spiegelt sofort wieder, woher dieses Futter stammt: Schweden. Das Etikett ist sehr gut strukturiert und bietet auf den ersten Blick alle Informationen. Die Dose ist recycelbar.

Die Deklaration

Das Zusammenspiel der analytischen Bestandteile klingt auf den ersten Blick gut. Leider ist Bozita Rentier jedoch ein Beispiel dafür, dass Du Dir die Inhaltsstoffe genauer anschauen solltest. Um Dir genauer zu erklären, was wir meinen, hier noch mal in der Übersicht:

Rind* (schwedisch, 31%), Rentier* (schwedisch, 14%), Hühnchen* (schwedisch, 14%), Mineralstoffe, Rübenfasern*, Hefe*.  Alles, was Du mit dem Stern gekennzeichnet siehst, ist ein natürlicher Inhaltsstoff.

Das Futter nennt sich Bozita Rentier. Wenn Du nun aber genauer hinschaust, siehst Du, dass die Proteinquelle mit dem höchsten Anteil Rind ist. Dieses ist aus unserer Sicht bereits irreführend. Eine hochwertige Kohlenhydratquelle fehlt in diesem Futter.

Zusammengerechnet ergibt der Fleischanteil 59%. Da kaum davon auszugehen ist, dass die restlichen Stoffe 41% ergeben, ist davon auszugehen, dass das Futter mit Wasser aufgefüllt wurde. Dies würde zum einen erklären, warum Dein Hund eine recht hohe Menge davon fressen muss und zum anderen den hohen Feuchtigkeitsgehalt. Als Rohfasern hätte das Unternehmen zudem besseres wählen können als Rübenfasern, die meist nur ein Abfallprodukt sind.

Futtermenge

Im Verhältnis zu anderen von uns getesteten Futtersorten muss Dein Hund von Bozita Rentier eine sehr hohe Menge fressen. Wir gehen davon aus, dass es daran liegt, dass das Futter keine hochwertigen Kohlenhydrate und einen sehr hohen Wasseranteil enthält.

Der Geruch

Der Geruch war fleischig und eher würzig. Es hat uns tatsächlich an den Geruch von Wildfleisch erinnert. Der Geruch war komplett normal für ein Frischfutter für Hunde.

Bozita Rentier
Geöffnet sieht die Dose so aus. Du kannst etwas Gelee am Rand erkennen.

Die Konsistenz

Die Konsistenz des Futters war relativ weich, aber nicht flüssig. Es ließ sich sehr gut aus der Dose entfernen. Aufgrund der hohen Feuchtigkeit war auch eine eher weichere Konsistenz zu erwarten. An den Rändern hat sich etwas Gelee abgesetzt.

Futter auf Gabel
Das Futter lässt sich leicht aus der Dose raus nehmen. Es ist etwas weicher, aber absolut nicht flüssig.

Der Geschmack

Das Futter fand eine hohe Akzeptanz. Hiervon sind wir bereits vorher ausgegangen, da im Prinzip fast nur Fleisch in dem Futter enthalten ist. Zwar ist der Fleischanteil prozentual nicht sehr hoch im Vergleich zu anderen Futtersorten, aber hier solltest Du immer überprüfen, zu welchem Verhältnis es steht. 

Der Output

Der Kotabsatz bei diesem Futter ist fest und dunkel. Der Output war im Vergleich zu anderen Futtersorten etwas höher. Das empfinden wir aber nicht als verwunderlich, da Dein Hund auch eine recht hohe Menge des Futters zu sich nimmt.

Das Preisverhältnis

Beim Kauf des Bozita Rentier in der 6x 625 Gramm Abpackung, liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 14,94 Euro. Gehen wir davon aus, dass Dein Hund bei normaler Aktivität und Idealgewicht 10 Kilogramm wiegt, liegt die empfohlene Futtermenge des Herstellers bei zirka 750 Gramm. Das bedeutet für Dich, dass eine Fütterung Deines Hundes mit Bozita Rentier bei täglich zirka 2,99 Euro.
 
Denke bitte immer daran, dass Du etwaige Leckerlis und Kauartikel von der normalen Futterration abziehst, damit Dein Hund auch weiterhin seine Idealfigur behält. Übergewicht beim Hund ist schädlich für Organe und Gelenke und verkürzt das Leben Deines Vierbeiners.

Fazit zum Bozita Rentier

Eigentlich sind wir begeistert von Hundefutter aus Schweden. In Schweden gelten wesentlich strengere Gesetze zur Futterproduktion als in Deutschland, weswegen wir auch große Fans vom AniFit Hundefutter sind.

Zwar bringt das Bozita Rentier einige positive Aspekte mit sich, allerdings haben wir auch einige Punkte auf unserer Liste, die wir kritisieren. Die Akzeptanz bei den Hunden ist natürlich sehr hoch, das Futter wird gut angenommen und subjektiv ist auch die Verträglichkeit und der Output in Ordnung. Dein Hund wird mit viel Flüssigkeit versorgt. Gerade bei Hunden, die dazu neigen, zu wenig zu trinken, kann dies eine große Hilfe sein.

Dennoch empfinden wir die Futtermenge als sehr hoch. Gerade kleinere Hunde können häufig nicht so viel Futter auf einmal aufnehmen und Du musst mehrfach am Tag füttern. Das kann durchaus lästig werden. Auch kann die Menge des Outputs ansteigen. Hunde, die sowieso gut trinken, könnten Probleme mit der Blase bekommen.

Futter im Napf
Hier siehst Du ungefähr die Hälfte der 625 Gramm Dose im Napf. Wie Du siehst, ist das Futter recht dunkel. Auch hier kannst Du das Gelee schön erkennen.

Positive Aspekte

  • qualitativ hochwertiges Fleisch
  • Produktion in Schweden unter strengeren Auflagen
  • guter Geschmack (subjektiv)

Dinge, die es aus unserer Sicht noch zu optimieren gilt

  • Deklaration nicht vollständig
  • hohe Futtermenge
  • daraus resultierendes Preisverhältnis
  • minderwertige Rübenschnitzel
Bozita Rentier Frischfutter
  • Nachhaltigkeit
  • Deklaration
  • Zusammensetzung
  • Preisverhältnis
  • Subjektive Bewertung

In unserem Test haben wir noch weitere Sorten Nassfutter und Trockenfutter getestet. Lies auch gerne diese, um für Dich herauszufinden, welches Hundefutter für Euch geeignet ist.

Solltest Du Erfahrungen mit Bozita Rentier gemacht haben, freuen wir uns auch auf ein Kommentar mit Deiner Meinung zu diesem Futter.

Hunde Nassfutter im Test: unsere Praxistests

Schreibe einen Kommentar