Happy Dog Adult Lamm pur Nassfutter im Praxistest

Happy Dog gilt als eine der bekanntesten Hundefuttermarken Deutschlands. Dies hat uns dafür gebracht, das Happy Dog Nassfutter in unseren Test aufzunehmen. Für unseren Test nutzten wir das Happy Dog Adult Lamm pur Nassfutter. Erfahre mehr über die Marke in unserem folgenden Bericht. Stand 06/2020

Über den Hersteller

Happy Dog gehört zu dem Unternehmen Interquell GmbH, welches im bayrischen Großaitingen seinen Hauptsitz hat. Das Unternehmen hat eine langjährige Geschichte, die ihre Wurzeln bereits im Jahre 1765 hat (Quelle: Herstellerseite). In den 50er Jahren konnte das Familienunternehmen mit einer neuen Technologie Getreideflocken herstellen, die gemischt mit Trockenfutter die erste Trockenvollnahrung für Hunde ermöglichten. 1965 begann Interquell dann, Hundefutter zu produzieren, damals noch unter einem anderen Namen. Seit einigen Jahren liefert das Unternehmen in 66 Länder auf drei Kontinenten auf.

Das Unternehmen steht für Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Handeln. Es verzichtet auf künstliche Farb- und Aromastoffe, Konservierungsstoffe und produziert ohne Tierversuche in Deutschland. Zusätzlich unterstützt es verschiedene gemeinnützige Zwecke wie die S.O.S. Kinderdörfer, das K9 Suchhundezentrum, die Billion Tree Campain und viele weitere.

Happy Dog – das verspricht der Hersteller

Bevor wir mit dem Hundefuttertest starteten, haben wir uns über die verschiedenen Hundefuttersorten bereits vorab informiert. Hierbei haben wir uns die Angaben der Hersteller genauer angeschaut. Das Versprechen des Herstellers klang für uns gut. Gut genug, um das Futter in unseren Test aufzunehmen und zu überprüfen. Damit Du nicht lange suchen musst, hier das Versprechen des Herstellers in der Übersicht:

  • hoher Fleischanteil
  • hochwertige Eiweißquellen
  • hohe Verdaulichkeit durch Nutzung hochwertiger Rohstoffe
  • natürliche Zusammensetzung ausgerichtet auf eine artgerechte Ernährung
  • strenge Qualitätskontrollen
  • ohne Zusatz von künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe und Soja oder Zucker
  • Verzicht auf Gentechnik und Tierversuche
  • transparente Deklaration
  • Guter Geschmack
  • Deutsche Herstellung unter strengster Qualitätskriterien (laut Herstellerangabe bezieht sich dieses auf das Trockenfutter-Sortiment)

Happy Dog Adult Lamm

Für unseren großen Hundefuttertest haben wir uns sechs 400g-Dosen der Sorte Lamm pur gekauft. Dieses Futter wird außerdem noch in 200 Gramm und 800 Gramm Dosen angeboten. Wie Du aus dem Namen bereits erkennen kannst, handelt es sich hierbei um pures Fleisch. Das bedeutet, es besteht aus 100% Fleisch und Innereien. Die Herkunft des Fleisches ist mit Deutschland deklariert. 

Dieses Futter eignet sich für alle ausgewachsenen Hunde aller Rassen. Vor allem für Hunde mit Futtermittelunverträglichkeiten ist es geeignet, denn hierdurch kannst Du auch heraus finden, wo die Unverträglichkeit Deines Hundes liegt, da es sich sich hierbei um ein sogenanntes Monoproteinfutter handelt. Das bedeutet, es hält auch ausschließlich nur Lamm als tierisches Protein. Enthalten sind außerdem lebenswichtige Mineralstoffe und Vitamine.

Tipp: Lammfleisch
Lammfleisch ist für einen hohen Anteil an Tryptophan bekannt. Diese Aminosäure wird benötigt, damit der Körper des Hundes Serotonin bilden kann. Serotonin sorgt dafür, dass Dein Hund sich wohler fühlt und glücklicher ist. Ist der Serotoninspiegel Deines Hundes zu niedrig, kann dies zu Wesensveränderungen führen. Vor allem, wenn Dein Hund zu extremen Stimmungsschwankungen und reaktivem Verhalten neigt, kannst Du ihn mit gezielter Ernährung unterstützen, sich besser zu fühlen.

Gibt es auch andere Geschmacksrichtungen?

Der Hersteller bietet sein Nassfutter in mehreren Geschmacksrichtungen an. Neben dem Lamm pur gibt es gängige Proteinfuttersorten wie Rind, Ente, Wild, Pferd und Ziege, aber auch exotischere Sorten wie Büffel, Lachs, Truthan, Strauß und Känguru. So kannst Du für Deinen Hund auch für Abwechslung sorgen.

Unsere Empfehlung ist jedoch: Nutze nicht mehr als drei Proteinquellen. Sollte es zu einer Unverträglichkeit Deines Hundes kommen, hast Du so noch ausreichend Ausweichmöglichkeiten. Füttere möglichst immer gängige Proteinquellen und hebe Dir die exotischeren für den Fall der Fälle auf.

Die Inhaltsstoffe von Happy Dog Adult Lamm lt. Herstellerangabe in der Übersicht

Um Dir direkt eine Übersicht der Herstellerangaben zu geben, haben wir sie Dir hier direkt aufgelistet. Diese Angaben haben wir dem Dosenettiket entnommen.

Happy Dog Adult Lamm pur
Auf dem Etikett findest Du alle Informationen auf einem Blick.

Zusammensetzung

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Muskelfleisch vom Lamm, Lammleber, -lunge, -pansen, -herz und -paste)*, Mineralstoffe. * Herstellungsbedingt können Spuren anderer Proteine enthalten sein. Metabolisierbare Energie: 440 KJ/100g; 1050 Kcal/kg

Analytische Bestandteile

Rohprotein 12,0 %, Rohfett 7,0 %, Rohasche 2,5 %, Rohfaser 1,0 %, Feuchtigkeit 77,5 %

Zusatzstoffe

Vitamine /kg: Vitamin A (3a672a) 3000 I.E., Vitamin D3 (3a671) 300 I.E., Vitamin E (all rac-alpha-Tocopherylacetat 3a700) 12 mg, Vitamin B1 (Thiaminmononitrat 3a821) 2.5 mg, Geliermittel: Cassia-Gum (E499)

Fütterungsempfehlung für Happy Dog Adult Lamm pur

Die folgenden Angaben sind Empfehlungen, die sich darauf beziehen, wenn das Happy Dog Aduld Lamm pur als Alleinfuttermittel gefüttert wird. Es handelt sich bei den Angaben um Richtwerte. Die individuelle Futtermenge ist vom Alter, von der Rasse, von der Aktivität, den Haltungsbedingungen und dem Gewicht Deines Hundes abhängig. Sofern Du dem Futter noch einen Flockenmix befügst, sinkt natürlich dementsprechend die zu fütternde Nassfuttermenge.

Gewicht des HundesMengenempfehlung pro Tag
2 kg110g
5 kg300g
7,5 kg400g
10 kg600
20 kg900g
30 kg1200g
40 kg1400g
60 kg1800g
Happy Dog Lamm pur
Die Fütterungsempfehlung für Happy Dog Lamm pur. Es gibt viele Gewichtsangaben. Ein Pluspunkt für dieses Futter.

Happy Dog Adult Lamm pur im Praxistest

Nun hast Du schon eine Menge über den Hersteller und das Futter erfahren. Doch hält es wirklich, was es verspricht? Wir haben für Dich getestet und stellen Dir nun unser Ergebnis vor.

Die Verpackung

Die Futterdose macht auf uns. Auch wenn das vielleicht die Kaufentscheidung nicht beeinflusst, aber ich finde es praktisch, wenn ich die Dosen somit auch platzsparend verstauen kann.

Die Dosen ließen sich leicht öffnen und haben selbst nach dem Öffnen keine scharfen Kanten.

Solltest Du Platz sparen wollen, bietet sich übrigens eine Dosenpresse an.

Die Deklaration

Auf den ersten Blick lässt sich die Deklaration gut lesen. Einige Kritikpunkte muss das Futter hier allerdings einstecken: Wir würden uns wünschen, dass irgendwo angegeben wäre, wie hoch das Verhältnis von Muskelfleisch zu tierischen Nebenerzeugnissen ist. Zwar findet man diese Angabe häufig nicht auf den Dosen, aber spätestens auf der Herstellerseite möchten wir hierüber genauere Informationen haben. 

Positiv hervorzuheben ist, dass der Hersteller angibt, welche tierische Nebenerzeugnisse er nutzt.

Der Rohproteinanteil mit 12 % ist zwar hoch, allerdings kann man aus der Deklaration nicht erkennen, wie hoch der Anteil davon „gutes Protein“ ist. Der Anteil von Rohfetten ist mit 7% im Durchschnitt. Der Anteil der Rohfasern, den unverdaulichen pflanzlichen Bestandteilen des Futters, ist mit 1% ebenfalls in Ordnung.

In unserem Beitrag Hundefutter Deklaration verstehen erklären wir Dir, worauf Du beim Kauf eines Hundefutters achten solltest.

Futtermenge

Die Futtermenge ist im Verhältnis zu anderen Futtersorten im oberen Durchschnitt. Dies liegt vermutlich an den fehlenden Kohlehydraten, die als Energielieferant dienen. Hierdurch ist die höhere Futtermenge nicht weiter verwunderlich. Daher werden wir dieses auch nicht als Kritikpunkt ansetzen.

Solltest Du Dich dazu entscheiden, dass Futter mit dem Flockenmix zu mischen, wird sich selbstverständlich auch die Futtermenge verringern.

Sofern Dein Hund keine Unverträglichkeiten hat, empfehlen wir Dir sogar die Mischung mit dem Flockenmix.

Wichtig ist aber, dass Du Dich nicht nur auf die Futtermengenangabe des Herstellers verlässt, sondern immer regelmäßig überprüft, ob Dein Hund eine gute Figur hat. Übergewicht bei Hunden schadet den Organen und Gelenken Deines Hundes gleichermaßen und verkürzt sein Leben.

Der Geruch

Unsere langjährige Erfahrung ist, dass Lammfleisch immer intensiver riecht als andere tierische Proteine. Der Geruch ist schwierig zu beschreiben – lieblich herb trifft es ganz gut. Und so ist es auch beim Happy Dog Lamm pur. Allerdings empfand ich den Geruch von Happy Dog Lamm pur stärker als bei anderen Futtermarken, deswegen müsste ich hier einen Punkt abziehen.

Die Konsistenz

Das Futter ließ sich gut mit einem Löffel aus der Dose lösen. Nur wenige kleine Reste sind hängen geblieben, was unseres Erachtens ganz normal ist – gerade Lammfleisch ist etwas fester und klebt hierdurch stärker. Trotz der Herstellerangabe von 77,5% Feuchtigkeit des Herstellers empfand ich das Futter als eher trocken, was aber auch bei Lammfleisch täuschen kann. Insgesamt ist die Konsistenz gut.

Der Geschmack

Was wir Dir definitiv sagen können: Der Geschmack scheint gut zu sein. Der Napf wurde leer gefressen und danach noch gründlich ausgeleckt. Es wurde nichts übrig gelassen gelassen.

Happy Dog Adult Lamm pur im Napf
Das Nassfutter von Happy Dog wurde sehr gut angenommen. Der Napf war sehr schnell leer. Unangenehme Nebenwirkungen gab es keine.

Der Output

Der Output ist mehr geworden im Vergleich zu unserem normalen Hundefutter. Das liegt aber vor allem auch daran, dass von Happy Dog fast die doppelte Menge gefüttert wird. Zum Vergleich: Beim eigentlichen Futter (wir füttern AniFit Hundefutter) haben wir einen kleineren Output – ein bis maximal zwei Mal am Tag. Bei Happy Dog Adult Lamm Pur waren es nun immer mindestens zwei Mal.

Das Preisverhältnis Happy Dog Adult Lamm

Wenn Du davon ausgehst, dass Dein Hund 10 Kilogramm bei normalem Gewicht und normaler Aktivität wiegt und er durchschnittlichen Alters ist, wird er ungefähr 600 Gramm vom Happy Dog Lamm pur erhalten. Bei dieser Rechnung gehen wir davon aus, dass Du keinen Flockenmix hinzu fütterst.

Kaufst Du das Paket 6x 400 Gramm, liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 14,34 Euro. Pro Tag kostet Dich die Ernährung mit diesem Futter also 3,59 Euro. 

Das hohe Preisverhältnis relativiert sich vermutlich, wenn Du den Flockenmix hinzu fügst und eine Durchschnittsrechnung machst.

Fazit zum Happy Dog Adult Lamm pur

Das Futter konnte uns im Großen und Ganzen überzeugen. An einigen Stellschrauben könnte aber sicherlich noch nach optimiert werden.

Sehr vorteilhaft ist die Fütterung mit einem solchen Futter sicherlich bei sehr ernährungssensiblen Hunden. Durch die Verwendung nur einer Proteinquelle kannst Du so etwaige Unverträglichkeiten schnell ausschließen.

Positive Aspekte

  • Bei der Herstellung wird auf Tierversuche und Gentechnik verzichtet
  • Herstellung in Deutschland
  • Familienunternehmen
  • Der Geschmack scheint sehr gut zu sein
  • Breites Angebot an Geschmacksrichtungen

Dinge, die es aus unserer Sicht noch zu optimieren gilt

  • sehr intensiver Geruch
Wir empfehlen Dir, das Futter zu je 2/3 zu füttern und 1/3 mit einer Flocken- oder Gemüsemischung zu füllen, um Deinen Hund eine ausgewogene Ernährung zu bieten.
Happy Dog Adult Lamm pur
  • Nachhaltigkeit
  • Deklaration
  • Zusammensetzung
  • Preisverhältnis
  • Subjektive Bewertung

In unserem großen Hundefuttertest haben wir noch andere Sorten Nassfutter und Trockenfutter getestet. Lies auch gerne diese Berichte, um eine bessere Übersicht zu erhalten.

Solltest Du bereits selbst Erfahrungen mit Happy Dog Lamm gemacht haben, freuen wir uns über ein Kommentar mit Deiner Meinung zu diesem Futter.

Hunde Nassfutter im Test: unsere Praxistests

Schreibe einen Kommentar