Almo Nature Daily Huhn im Praxistest

Um Dir möglichst eine breite Auswahl an Tests zu bieten, haben wir auch das  Almo Nature Daily Huhn in unseren großen Futtertest aufgenommen. Wir waren sehr gespannt, wie sich das Futter im Vergleich zu anderen Futtersorten schlägt – gerade weil uns die Marke noch nicht wirklich geläufig war. Erfahre mehr über die Marke und unsere Erfahrungen mit diesem Futter in unserem folgenden Testbericht. Stand 04/2020

Über den Hersteller

Almo Nature hat seinen Hauptsitz in Genua, eröffnete jedoch kleinere Büros in Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Kanada und den USA. Gegründet wurde Almo Nature, um die Ernährung von Hunden und Katzen zu verbessern. So war Almo Nature der erste Hersteller mit Fleisch in Lebensmittelqualität (so genanntes HFC-Fleisch). Gegründet wurde das Unternehmen von Pier Giovanni.

Neben der Produktion von Frischfutter kam später auch das Trockenfutter hinzu. Auch hier wurde auf höchste Qualität geachtet. Die Entwicklung des Trockenfutters dauerte allein sechs Jahre, um so das bestmögliche heraus zu holen. Außerdem produziert der Hersteller natürliches Katzenstreu, welches aus einer Kombination von Pflanzenfasern besteht und somit umweltfreundlicher ist als viele andere.

Das soziale Engagement des Unternehmens ist großartig. Es begann mit Futterspenden für Tierheime und beginn, diese bei der Vermittlung und Adoption von Tieren zu unterstützen. Außerdem bemüht es sich, Gesetzesänderungen voran zu treiben, um so nachhaltig etwas zu verändern. Es finanziert zudem den Aufbau einer italienischen Datenbank für Blutspenden bei Hunden, der Dog Blood Donors und fördert das friedliche Zusammenleben von Bauern und Raubtieren.

Im Juni 2019 wurde Almo Nature an die Fondazione Capellino übertragen, eine Stiftung, die die Artenvielfalt schützt und Steunern zu einem neuen Zuhause verhilft. Somit gehen 100% der Gewinne aus Almo Nature an die Tiere. Der Untertitel „owned by the animals“ ist also tatsächlich zutreffend. 

Almo Nature Daily Huhn – das verspricht der Hersteller

Bevor wir mit dem Hundefuttertest starteten, haben wir uns über die verschiedenen Hundefuttersorten bereits vorab informiert. Hierbei haben wir uns die Angaben der Hersteller genauer angeschaut. Da wir vorher noch nicht mit diesem Futter in Kontakt gekommen sind, waren wir gespannt, wie unser Ergebnis ausfällt. Aber lies einfach selbst weiter.

Almo Nature Daily Huhn

 

Damit Du nicht lange suchen musst, hier das Versprechen des Herstellers zum Almo Nature Daily Huhn in der Übersicht:

  • Paté auf Fleischbasis
  • Erstellt aus reinen Zutaten
  • ohne chemische Behandlung gegart und geschnitten
  • ohne Konservierungs- oder Farbstoffe

Almo Nature Daily Huhn

Für unseren großen Hundefuttertest haben wir uns sechs 400g-Dosen der Sorte Almo Nature Daily Huhn gekauft. Dieses Futter wird auch in 24 Dosen zu 400 Gramm oder in 12 Dosen zu 800 Gramm angeboten. Auch in kleineren 100 und 300 Gramm Packungen ist dieses Futter erhältlich.

Das Futter eignet sich für ausgewachsenen Hunde aller Rassen. Laut Hersteller ist es ein Alleinfuttermittel. Aus unserer Sicht ist es dies nicht, da es laut Etikett mit Trockenfutter zusammen gefüttert werden soll. Das Nassfutter soll zur Appetitanregung dienen und die Mahlzeit noch verlockender und schmackhafter machen. Um unserem Endfazit schon mal eine Kleinigkeit vorweg zu nehmen: Diese Aussage finden wir etwas befremdlich.

Im Gegensatz zu der HFC Serie liegt bei diesem Futter nicht der Fokus auf Fleisch in Lebensmittelqualität. Auch ist Getreide in diesem Futter enthalten. Daher solltest Du genau darauf achten, ob Dein Hund unter einer Getreideunverträglichkeit leidet, bevor Du ihm dieses Futter anbietest.

Laut Hersteller beinhaltet aber auch dieses Futter ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe, und das bedeutet, es ist ohne chemische Konservierungsmittel oder GVO. Almo Nature Daily Huhn enthält außerdem keine chemischen Konservierungsmittel, keine künstlichen Aromastoffe und keine Farbstoffe.

 

Almo Nature Daily Huhn

Gibt es auch andere Geschmacksrichtungen?

Der Hersteller bietet sein Daily-Nassfutter in weiteren Geschmacksrichtungen an. 

Hier zu nennen sind almo nature Daily Menu Hundefutter mit Huhn und Erbsen, Kalb und Karotten und weitere. Zudem bietet der Hersteller noch eine Vielzahl anderer Serien an, wie zum Beispiel die HFC-Serie, die Fleisch in Lebensmittelqualität verwendet.

Auch für Katzen und im Bereich des Trockenfutters ist das Angebot groß.

So kannst Du Deinem Hund eine schöne Abwechslung im Napf bieten. Bitte beachte aber, dass Du nie mehr als drei tierische Proteine füttern solltest. So hast Du die Möglichkeit, bei einer Futterunverträglichkeit leichter heraus zu finden, bei welchem Futter Dein Hund reagiert und ausreichend Auswahl, auf ein anderes umzustellen.

Sollte Dein Hund eine Unverträglichkeit zeigen, empfiehlt sich eine Ausschlussdiät. Sprich uns bei Fragen gerne an, wir helfen Dir weiter.

Die Inhaltsstoffe von Almo Nature Daily Huhn lt. Herstellerangabe in der Übersicht

Um Dir direkt eine Übersicht der Herstellerangaben zu geben, haben wir sie Dir hier direkt aufgelistet. Diese Angaben haben wir dem Dosenettiket entnommen.

Almo Nature Daily Huhn Inhalt

Zusammensetzung

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% Huhn), Getreide, Eier und Eiererzeugnisse, Mineralstoffe

Analytische Bestandteile

Rohprotein7,5 %
Rohfett4,5 %
Rohfaser0.2 %
Rohasche2.8 %
Feuchtigkeit81.0 %

Zusatzstoffe je kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:

Vitamin A 1570 UI/kg, Vitamin D3 195 UI/kg, Vitamin E 15 mg/kg, Kupfersulfatpentahydrat 7,6 mg/kg (Cu 1,9 mg/kg)

technologische Zusatzstoffe:

Cassiagummi 3300 mg/kg

Fütterungsempfehlung für Almo Nature Daily Huhn

In der Übersicht siehst Du die Angaben vom Dosenetikett. Es handelt sich bei den Angaben immer nur um Richtwerte. Die individuelle Futtermenge ist vom Alter, von der Rasse abhängig. Außerdem spielt Aktivität als auch die Haltungsbedingungen das Gewicht Deines Hundes eine Rolle. 

Denke immer daran: Übergewicht bei Hunden ist nicht nur schädlich für die Gelenke, sondern auch für die Organe. Also achte immer darauf, dass Dein Hund eine gesunde Figur hat.

Fütterungsempfehlung Almo Nature Daily Huhn

Gewicht des HundesMengenempfehlung pro Tag in Gramm
10 kg150 Gramm + 120 Gramm Trockenfutter
20 kg150 Gramm + 210 Gramm Trockenfutter
40 kg150 Gramm + 380 Gramm Trockenfutter

Almo Nature Daily Huhn im Praxistest

Nun hast Du schon eine Menge über den Hersteller und das Futter erfahren. Doch hält es wirklich, was es verspricht? Wir haben für Dich getestet und stellen Dir nun unser Ergebnis vor.

Die Verpackung

Wir empfinden das Dosenetikett weniger ansprechend. Optisch gesehen ist es sehr unauffällig und gibt wenig Aufschluss darüber, was Dich bei dem Futter erwartet. Die Dose ließ sich relativ leicht öffnen und ist zudem gut stapelbar. Auch ist sie recycelbar. 

Die Inhaltsstoffe sind zwar angegeben, verstecken sich aber in vielen verschiedenen Sprachen und sind recht klein gedruckt.

Die Deklaration

Das Almo Nature Daily Huhn ist leider kein gutes Beispiel für eine Deklaration, denn daraus erfährst Du fast nichts. Du erfährst gerade mal, dass der Anteil am Fleisch und den tierischen Nebenerzeugnissen bei 4% Huhn liegt. Wie hoch aber insgesamt der fleischige Anteil ist, bleibt Dir verborgen. So kann es von 0,1% bis fast 100% alles sein.

Auch die Höhe des Getreideanteils ist nicht näher erläutert. Viele Hunde haben eine hohe Intoleranz gegenüber Getreide, da dieses in der natürlichen Ernährung eines Hundes nicht vorkommt. Daher sollte auch dieser Punkt genau aufgelistet sein. 

Ein weiterer Kritikpunkt unsererseits ist, dass nicht genauer beschrieben wird, welche Art von Fleisch verwendet wurde. Handelt es sich um Muskelfleisch? Oder nur um Resteverwertung minderwertigem Fleisches?

Du möchtest mehr darüber erfahren, wie Du die Hundefutter Deklaration lesen musst? Dann lies unseren Artikel Hundefutter Deklaration verstehen.

Futtermenge

Bei der Futtermenge wurde seitens des Herstellers 150 Gramm angegeben, was zusätzlich mit Trockenfutter erweitert werden muss. Daher können wir an dieser Stelle keine guten Vergleiche zu anderen Futtersorten ziehen.

Uns verwundert jedoch, dass auf der Dose „Alleinfuttermittel“ steht, wenn es doch aber mit Trockenfutter gemischt werden soll.

Denke bitte immer daran, dass Du etwaige Leckerlis und Kauartikel von der normalen Futterration abziehst, damit Dein Hund auch weiterhin seine Idealfigur behält und überprüfe regelmäßig, ob die gefütterte Menge noch zu den Lebensumständen Deines Hundes passt.

Der Geruch

Der Geruch kam beim Almo Nature Daily Huhn bei uns eher nicht gut an. Es roch „billig“ und nicht nach frischem saftigen Fleisch. Es ist zwar kein Geruch, den Du umgehend aus dem Haus entfernen musst, allerdings haben wir fest gestellt, dass man hochwertiges Hundefutter bereits am Geruch erkennen kann.

Die Konsistenz

Öffnest Du die Dose Almo Nature Daily Huhn, siehst Du eine komplett gerade Schicht umgeben mit einer Art Pastete. Das Futter hat einen Feuchtigkeitsgehalt von über 80% und ist dementsprechend auch weicher als viele andere Futtersorten.

Schaust Du genauer hin, kannst Du einzelne Fleischstücken erkennen. Wie bei der Deklaration jedoch bereits berichtet, weisst Du nicht, um was für ein Fleisch es sich hierbei handelt.

Der Geschmack

Der Geschmack kam gut an, auch wenn es definitiv nicht der Favorit war. Hierbei wurde nicht in der Luft vorher geschnüffelt und es konnte nicht abgewartet werden.

Der Output

Der Output nach Fütterung des Almo Nature Daily Huhn war eher weich. Blähungen oder Durchfall hatten wir jedoch nicht zu verzeichnen.

Das Preisverhältnis

Das Preisverhältnis beim Almo Nature Daily Huhn auszurechnen, ist etwas schwieriger. Wie Du bereits erfahren hast, sollte das Futter in Verbindung mit Trockenfutter gefüttert werden. Da wir das Trockenfutter nicht getestet haben, wird ein fairer Preisvergleich mit anderen wirklichen Alleinfuttermitteln schwierig.

Gehen wir aber mal davon aus, dass Du das Trockenfütter zu fütterst und eben diese 150 Gramm am Tag benötigst. Der Dosenpreis liegt bei zirka 1,20 Euro für eine 400 Gramm Dose. Somit zahlst Du nur für das Nassfutter pro Tag 0,45 Euro beim Almo Nature Daily Huhn.

Aber wie gesagt: Du musst in diesem Fall noch Trockenfutter dazu kaufen, was Deine tägliche Investition für das Futter Deines Hundes deutlich anhebt.

Trotz des günstigen Preis halten wir das Preisverhältnis für nicht gut. Es kann sein, dass bei diesem Futter Schlachtabfälle oder anderes genutzt wurde. Auch scheint es einen sehr hohen Wasseranteil zu haben. Dafür, dass Du nicht weisst, was Du bekommst, ist im Prinzip jedes Futter zu teuer.

Fazit zum Almo Nature Daily Huhn

Unser Fazit zum Almo Nature Daily Huhn fällt mit gemischten Gefühlen aus. Der Hersteller zeigt ein riesiges Engagement in sozialen Projekten. Schaut man sich die HFC-Produktlinie an, ist diese deutlich deklariert und bietet eine bessere Zusammensetzung. Warum bietet ein Hersteller, dessen Ziel es ist, eine gesunde Ernährung zur Verfügung zu stellen, dann ein Futter an, bei dem er komplett offen lässt, was darin enthalten ist?

Zudem schreibt er es als Alleinfuttermittel, obwohl Trockenfutter hinzu gefüttert werden soll. Warum benötigt der Hersteller einen Appetitmacher auf sein Trockenfutter? Diese Fragen solltest Du Dir vor dem Kauf definitiv stellen und lieber zu der höheren Produktserie greifen.

Im folgenden haben wir Dir aus unserer Sicht noch mal die wichtigsten Punkte zusammen gefasst, um Dir einen besseren Überblick zu verschaffen.

Positive Aspekte

  • soziales Engagement

Dinge, die es aus unserer Sicht noch zu optimieren gilt

  • die Deklaration ist (entschuldige den Ausdruck) unterirdisch
  • Ausweis als Alleinfuttermittel, obwohl Trockenfutter hinzu gefüttert werden muss
  • Welches Getreide ist enthalten?
  • Welches Fleisch wurde verwendet?

Hast Du das Futter selbst bereits getestet? Oder hast Du Fragen? Dann hinterlasse uns gerne ein Kommentar, denn wir würden uns sehr über Deine Erfahrungen mit diesem Futter freuen, um so allen Lesern eine breit gefächerte Meinung zu bieten.

Wir empfehlen Dir an dieser Stelle, lieber ein hochwertigeres Futter wie AniFit Hundefutter zu füttern.

Unser Testergebnis

Almo Nature Daily Huhn
  • Nachhaltigkeit
  • Deklaration
  • Zusammensetzung
  • Preisverhältnis
  • Subjektive Bewertung

 

Schreibe einen Kommentar